Skip to content

24 Stunden Chilling #15: Das Kraftfuttermischwerk – t.slubs (thinners slow Dubs)

Was soll das hier?

Eigentlich kommt dieser Mix hier nur stellvertretend. Ich hätte gerne die beiden Mixe eingebettet, die Selfish damals vom vielleicht besten Thinner Release überhaupt gemacht hatte. Thinner 070, Crossways. Eine wirklich abartig geile Compi, die es damals auf dem besten Netlabel aller Zeiten mal gab und die heute nicht mehr direkt verfügbar ist. Zumindest nicht so, dass man sie streamen könnte, was schon mal müllig ist. Die Mixe dazu gibt es hier als Part 1 und Part 2 (unbedingt laden!).

Bis dahin bleibt nur dieser bescheidene Querschnitt durch das gemäßigte E-Dub-Universum von Thinner. So tief, damals so neu, so revolutionär. So verdammt anders als alle anderen Kinder.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Direktdownload)
Tracklist:
01.) deluge – Metapop (tlon Remake) [thn069]
02.) Hieronymus – Waiting [thn070]
03.) Digitalis – Rentrer (Snarecrisp Mix) [thn039]
04.) Digitalverein – 3rd und 6dis [thn014]
05.) Selffish – Static cloud [thn039]
06.) tlon – While my tears swept away [thn070]
07.) Marko Fürstenberg – Porn Infection (Kraftfutters Softporn Edit) unreleased
08.) Lufth – Der Zustand des Moment [thn037]
09.) Holger Flinsch – Mavadoo (Crossways Mix) [thn070]
10.) krill minima – in einem Traum den ich einst hatte [thn038]
11.) Xoki – A forest dub [thn070]
12.) Falter – Taumelflug 1 [thn021]
13.) Selffish – Oblivion [thn010]

Hier alle 24 Mixe der Aktion.

Als Erster einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.