Skip to content

25 Meter-Sturz mit Mountainbike und Helmkamera

Vor 14 Tagen fand in der Wüste von Utah ein Mountainbike-Turnier statt. In der Qualifikation startete Cam Zink diese Abfahrt hier, die von vornherein schon so aussieht, als wäre sie der reinste Sturzflug. Als Zink über eine Rampe springt, erwischt er die Landung nicht richtig und stürzt 25 Meter in die Tiefe. Er lag da eine Viertelstunde, wurde von Medizinern untersucht und stand auf. Am nächsten Tag wollte er am Finale teilnehmen, aber Schmerzen in der Ferse hielten ihn davon ab.


(Direktlink, via reddit)

8 Kommentare

  1. oxymoron14. Oktober 2012 um 16:45

    Zink war im Finale nicht dabei.

  2. Martin14. Oktober 2012 um 18:33

    @Ronny Das Video wurde vom Nutzer entfernt

  3. Harro15. Oktober 2012 um 11:38

    Mir wird schlecht beim zusehen…

  4. sr15. Oktober 2012 um 21:22

    Alter Falter…ich weiß das sind sicher Profis, aber scheiße sieht das gefährlich aus ;)

  5. Torsten15. Oktober 2012 um 22:04

    Na toll… und wie kriege ich meine schockerstarrten Augenlider nun wieder zu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.