Adventskalender 2014, Türchen #09: Das Kraftfuttermischwerk – Marzipankartoffelblüten

ak2014_09_KFMW

Eigentlich sollte das alles ganz anders. Ich hatte gestern einen Mix sortiert und aufgenommen. Deepes House-Geschwofe mit diesem neuerlichen Trance-Einschlag, den Leute wie Chaim oder Adriatique da rein bringen. Spannend, und da kommt sicher noch so einiges in den nächsten zwei Jahren. Kurz bevor ich den Mix allerdings hochladen wollte, fiel mir auf, dass dieser über den kompletten Zeitraum hackte und Aussetzer hatte. Quasi wie eine kaputte Nadel auf dem digitalen Weg. Ging nicht – war nicht zu retten. Der S2 Controller ist dann wohl endgültig durch.

Da ich aber seit fünf Jahren den Mix zum 09.12. mache, habe ich mich letzte Nacht noch mal hingesetzt und neu sortiert. Ganz anders eben. Weg mit dem House-Zeug, hin zu den gebrochenen Beats, die sich vom Bass tragen lassen. Sounds, die ich aktuell noch viel mehr liebe und die ich über die Monate gesammelt habe, ohne sie bisher gespielt zu haben. Das meiste davon zumindest.

Im Grunde ist genau das aktuell mein Sound, ich wollte die Deephouse-Nummer eigentlich auch nur machen, weil ich ein bisschen Sorge habe, dass mir der komplette Kalender hier im Bass versumpft. Mich würde das ja nicht stören, ich frage die Macher ja schließlich nach genau diesem Sound. Insofern bin ich clean damit. Ich denke halt nur immer, dass das einigen da draußen zuviel der Breaks werden könnte. So ein bisschen 4-to-the-floor schadet ja nicht, denke ich mir halt so. Stehe ich ja mitunter auch drauf.

Laberrababer, hier mein diesjähriger Kalendermix. Mit Bass, Liebe und mit Sade, die ich schon immer mal im Mix haben wollte. Technisch notgedrungen alles ein wenig improvisiert, aber immer noch besser als eine springende Nadel.

Und am Ende gefällt mir dieser Mix hier sehr viel besser, als der erst eigentlich aufgenommene. Ja. Und jetzt gehe ich mit meiner Mutti frühstücken. So.


(Direktlink)

Style: Liebe, Bass, Downbeats
Length: 01:07:09
Quality: 320 k/bits

Tracklist:
Radiohead – All I Need (Patterns in Plastic Rework)
Kyson – Remi
Repeat Pattern – Half Of Half (Submerse Remix)
Poly – Strife
Opal City – Past Lives
Shigeto – Detroit Part 1
Stumbleine – Thawn
Sker – Wish You Were
Pensees – Dawn
Tom Day – Out Of My Depth
Dried Leaves – Wintry Dub
Alchem – Ashore
Sade – Jezebel
Erykah Badu – Didn’t Cha Know (DJ Vadim Remix)
Stumbleine – Brunette
Submerse – Sayz U (KRTS Edit)
Animula – Playing In The Shadows
Goldie – Inner City Life

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier.

Tagged: , , , , ,






Kommentare: 16

  1. krusty20 9. Dezember 2014 at 10:20  zitieren  antworten

    „Da ich aber seit fünf Jahren den Mix zum 09.12. mache, …“

    Der Zusammenhang war mir bislang noch gar nicht aufgefallen, aber mit dem Steckbrief zusammen fällt dann auch bei mir der Groschen.

    Insofern: alles Gute zum Geburtstag. Und einfach mal herzlichen Dank für jeden Tag beste Unterhaltung hier.

  2. Uwe 9. Dezember 2014 at 10:25  zitieren  antworten

    Alles Gute zum Geburtstag!! Der Mix ist natürlich der Hammer…freu mich auf die Anderen…

  3. Hotze 9. Dezember 2014 at 13:01  zitieren  antworten

    Hey Ronny, alles Gute zum Geburstag…hau rein! Danke für den Adventskalender und Deinen tollen Blog :-)

  4. […] (soundcloud via das kraftfuttermischwerk) […]

  5. chriscrusoe 9. Dezember 2014 at 13:23  zitieren  antworten

    allet jute ronny und danke für deinen blog. ick wünsch dir janz viel torte, plätzchen, was deftiges später und ein paar schöne stunden mit den liebsten!

  6. koeart 9. Dezember 2014 at 13:45  zitieren  antworten

    Alles gute zum Geburtstag lieber Ronny,
    danke für DKFMW, dass du dir jeden Tag Zeit nimmst um uns hier zu bespaßen.

    Vielen lieben Dank, mach weiter so! Und der Mix geht hier grad ganz wunderbar durch Ohr, Herz und Bauch, dein Bassgeschwurbel ist voll <3.

  7. Carsten 9. Dezember 2014 at 15:12  zitieren  antworten

    Alles Gute und vielen Dank für den astreinen Mix!

    Beste Grüße aus München!

  8. r0byn 9. Dezember 2014 at 17:33  zitieren  antworten

    auch von mir alles gute und danke an den S2 für’s zicken, sonst haette ich den mix hier nie bekommen! :)

  9. André 9. Dezember 2014 at 17:36  zitieren  antworten

    Happy B, Love&Peace. Gruß und Danke aus dem Süden Hamburgs.

  10. Dot Allison 9. Dezember 2014 at 19:10  zitieren  antworten

    Na mach dir mal keine Sorgen, solange Fürstenberg und le Mar noch kommen ist doch alles in Butter ;)

  11. Dubs 9. Dezember 2014 at 19:39  zitieren  antworten

    Alles Gute zum Geburtstag, lass dich feiern und ein RiesenDANKESCHÖN für deinen blog.
    Der Mix ist der Hammer. Zu breakig gibts doch gar nicht. Bin noch nicht durch – freue mich aber jetzt schon darauf das „InnerCityLife“ mit drin ist – einer meine all time favorites.
    big hug

  12. Sylke in Montana 9. Dezember 2014 at 20:25  zitieren  antworten

    Dankeschöööööön.

  13. purf 9. Dezember 2014 at 22:53  zitieren  antworten

    Ich so: Ja, mal Facebook loswerden, töfte Idee.
    Spotify, der bekackte Sack, so: Ohne mich.

    Von daher kommt das ge-nau richtig hier und jetzt und heute. Vielen Dank.
    Glückwunsch, auch!

  14. Bettina 10. Dezember 2014 at 08:51  zitieren  antworten

    Einen Tag zu spät, aber auch von mir unbekannterweise ganz herzliche Glückwünsche zum Geburtstag! Und auch von mir ganz ganz herzlichen Dank für die 1A Musik und deine Schreibe, die beide Teil meines Tages geworden sind! Vielen vielen Dank!

  15. Andreas 10. Dezember 2014 at 09:53  zitieren  antworten

    Alles Gute nachträglich :-) Danke für alles hier!

  16. LeSpocky 10. Dezember 2014 at 12:54  zitieren  antworten

    Hach Sade. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *