Skip to content

AfD-Ostfriesland.de heißt Geflüchtete willkommen

Irgendwer hat sich die kürzlich freigewordene Domain AfD-Ostfriesland.de geschnappt und kurzerhand das bekannte Refugees Welcome-Logo auf der Index platziert.

Im Frühjahr war Holger Pieters im Streit als Vorsitzender des ostfriesischen Kreisverbandes zurückgetreten. Auf ihn war die Internetseite registriert. „Nach meinem Rücktritt war ich nicht mehr Vertragspartner für die Internetseite“, sagte Pieters der „Ostfriesen-Zeitung“ (OZ), die zuerst darüber berichtete. Da die AfD es nicht auf die Reihe bekommen hat, einen Rechtsnachfolger zu finden, musste ich die Seite löschen.“

Zwischen Pieters Rücktritt Anfang März und der Formierung des neuen Vorstands Ende des Monats war die Seite deshalb zu haben. Das bekam offenbar ein Mann aus Norden mit. Er schnappte sich die Rechte an der Adresse und traf die AfD schwer.

Well played, Mann aus dem Norden.

4 Kommentare

  1. Mouleman24. Mai 2017 um 08:01

    Da freut sich der hasszerfressene Linke aus Kreuzberg
    und derjenige der jeden Tag mit den Asylanten aus kommen muss
    wundert sich nur das ihr nichts begreift was da grade da draussen
    im hier und jetzt wirklich passiert. Siehe England.

    Ein Einzellfall von vielen Realitäten
    https://www.thereligionofpeace.com/attacks/europe-attacks.aspx
    welche IHR Linken erst geschaffen habt.

    • Ronny24. Mai 2017 um 10:49

      Ich bin weder „hasszerfressen“ noch „aus Kreuzberg“. Auch habe ich jeden Tag mit Geflüchteten zu tun. Ich sehe da keine akuten Probleme. Ich denke auch nicht, dass „die Linken“ diese Probleme geschaffen haben, zumal wir konservativ regiert werden.

      Dabei gibt es bei den Rechten durchaus Menschen, die auf widerliche Weise Geschehnisse wie die in Manchester für ihre populistischen Zwecke ausnutzen. Mit dabei: die AfD.

    • Harry24. Mai 2017 um 12:11

      Typische AfD-Realitätsverweigerung. DIE LINKEN UND DIE ASYLBEWERBER SIND SCHULD!!!!1elf!
      Für Gewalt und Terror sorgt das rechte Pack in Deutschland seit eh und je.

  2. Nörgler24. Mai 2017 um 08:21

    also obwohl aus dem Norden ist der Mann aus Norden
    (putziges kleines Städchen, in dem Ich zur Schule ging)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.