Skip to content

Autoreifenweithüpfen auf einer Skischanze

Only in Japan.


(Direktlink, via Doobybrain)

4 Kommentare

  1. Timo4. März 2013 um 14:43

    Lustiges Völkchen :)

    Die Mucke erinnert mich stark an Sould Calibur IV ^^

  2. Alexander4. März 2013 um 16:44

    Haha
    lieber sowas Nachmittags als Mitten im Leben und die ganze kacke..

  3. Elektrosandy4. März 2013 um 19:14

    Hehe, genial. Am Besten find ich den letzten Reifen. Gleich mal die halbe Rampe geschrottet und zweiter geworden!

  4. MrB4. März 2013 um 22:12

    Das gabs bei so einer Wissens-Show auf Sat.1 oder so auch schon. Die „Stars“ mussten vorher sagen, welcher Reifen am weitesten fliegen würde.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.