Skip to content

Bergab auf einem Longboard

Keine Ahnung, mit wie viel Speed die hier den Berg runterballern, aber jedes Steinchen könnte in dem Fall ein Leben kosten. Allerdings warten auf so einer Straße ja auch noch ganz andere Probleme. Was für Wahnsinnige!


(Direktlink, via r0byn)

5 Kommentare

  1. Dimi7. Februar 2015 um 14:09

    WTF :-O

  2. fun.da.mental7. Februar 2015 um 19:28

    sehr schön, jetzt können sich ähnlich wahnsinnige ein beispiel nehmen und das toppen, durch eine schönen sturz in die schlucht oder so. verstehe nicht warum du das teilst.

  3. klaus8. Februar 2015 um 12:42

    ich verstehe nicht, warum das so skandalisiert wird.
    sie haben ja offensichtlich spotter aufgestellt. walkie talkie hat nicht gefunzt. schreiben sie ja auch als warnung. ein kleines steinchen würde ihn bei der geschwindigkeit nicht vom brett holen. er kennt die strecke offensichtlich sehr gut. es ist sein leben.
    solche videos gibt es zu tausenden auf einer bekannten streamingplattform.
    bloß, weil ihr die situation nicht einschätzen könnt, und das nichts für euch ist, weil euch das training fehlt, finde ich diese entrüstung hier ziemlich verrentnert.
    hätte es kein problem mit dem talkie gegeben, wären aller voll erschauderndem respekt.

    longboarding is not a crime!

  4. miri8. Februar 2015 um 13:02

    normalerweise tragen die typen dabei aber auch motorradkombis und -helme O_o der hier ist echt mutig…

  5. Greg8. Februar 2015 um 17:47

    Etwas Lebensmüde ist der Gute ja schon, so ist es ja nicht! Was mich viel mehr wundert ist die ruhige Kamareführung der Person die hinter ihm fährt! Selbst in den Kurven ist das Bild noch stabil!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.