Skip to content

Beweissicherung in der Rigaer 94

„Lass mal noch suchen. Wir finden schon noch was!“ Wenn das alles am Ende nur nicht so unfassbar traurig wäre, könnten wir täglich darüber lachen.


(Direktlink, via Wienervig)

5 Kommentare

  1. Baumann19. Januar 2016 um 03:42

    Schwarz /weiß gefällt mir. So sollte man alles zeigen was mit Pegida, Nazi oder dieser unsäglichen Polizei zu tun hat.

  2. Uwe Gräbner19. Januar 2016 um 09:20

    Mit Kanonen auf Spatzen schiessen
    Die warmen Ursachen als Peanuts verkleiden
    Die richtige Bild-schlagzeile termingemäß und punktgenau
    Seit Bismarck wissen wir das die Soziale Frage in D
    Immer per Dekret
    Gelöst worden ist
    Es hat noch nie funktioniert
    Und so sollte es ja auch sein
    Wir schaffen das
    Angela hat es doch nur gut gemeint
    Horst und Höcke reiben sich freudig die Hände

  3. Stephan19. Januar 2016 um 09:31

    Um es mit Gandhi’s Worten auszudrücken:
    Ziviler Ungehorsam wird zur heiligen Pflicht, wenn der Staat den Boden des Rechts verlassen hat

  4. Steven19. Januar 2016 um 15:45

    Naja, die Leute die nun dort ihren Einsatz zu verichten hatten, sind ja nun nicht Schuld daran. Haben halt versucht nen Job zu machen, der von vorne bis hinten nicht durchgelpant war.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.