Skip to content

BMXen im verlassenen Silverdome-Stadion, Detroit

Ein Brausehersteller hat den jungen Tyler Fernengel mit seinem BMX-Rad in das verlassene Silverdome Stadion in Detroit gelassen und ihn beim Fahren gefilmt.

„Im Dezember 2012 wurde das Dach des Silverdome beschädigt. Der Grund dafür war der Ausfall von zwei der vier Öfen, die die Luft im Dach erwärmten, damit sich dort kein Schnee und Eis ansammeln konnten. Das entstandene Eis stürzte durch das Dach in den Innenraum. Die Beschädigung wuchs schnell und trotz Reparaturversuchs verschlechterte sich die Lage weiter. Am 3. Januar 2013 wurde das Belüftungssystem des Dachs dauerhaft abgestellt, um weitere Beschädigungen zu verhindern. Rund zwei Wochen später verwüstete ein Sturm das Dach und Teile des Innenraumes wie etwa die Pressetribüne.

Seit 2014 werden Teile aus dem Stadion wie Schilder oder Sitze im Internet zum Kauf angeboten. So können Fans der Detroit Lions ihren früheren Sitzplatz erwerben. Der Silverdome gleicht einer Ruine. Fetzen der Dachhaut sind im Stadion verstreut, die Einrichtungen der Logen sind zerstört und in den unteren Ebenen des Stadions steht das Regenwasser.“
(Wikipedia)


(Direktlink, via Devour)

5 Kommentare

  1. juj10. Juni 2015 um 01:31

    öööh…… das schreit nach einer party… das ist ja quasi ein ganzes festivalgelände. mit dem aussenbereich kriegt man bestimmt 15 bühnen hin….

    rave!

  2. der kleinschreiber10. Juni 2015 um 12:59

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.