Skip to content

Brusthaar-Sweater für Vollprolls

Mir selber wachsen ja kaum Haare. Fast nirgendwo. Wahrscheinlich liegt das daran, dass auf Stahl nunmal keine Haare wachsen. Kann man nichts machen. Wenn ich aber doch mal Bock auf so richtig Brusthaare habe, muss ich nicht mehr zum Toupet greifen, sondern werde mir einfach diesen Sweater überziehen. Mit prolligster $-Panzerkette und ordentlichem Schwitzeglanz. Das sollte einem schon mal £40 wert sein.

70s-Hairy-Chest-Sweater


(via Like Cool)

11 Kommentare

  1. EineMeinung4. April 2013 um 17:21

    „Wahrscheinlich liegt das daran, dass auf Stahl nunmal keine Haare wachsen.“ :) Angeber. :p

  2. markus4. April 2013 um 18:39

    ich weiß ja nicht : ) die jugend von heute rasiert sich doch wie bescheuert

  3. matthias4. April 2013 um 23:50

    dazu brauch ich keinen pulli… aber gut ist der schon!

  4. […] Ein Pulli mit Brusthaar und Wrestler-Schweiß plus Bling, sieht man dann aus wie Burt Reynolds. Kostet nur 40 Pfund und wenn ich den tragen würde, wäre das wie Bursthaarception, ich seh’ nämlich auch aus wie Burt Reynolds, minus den Schnurri. (via Ronny) […]

  5. Constanze5. April 2013 um 20:16

    Bitte, darf ich die Rückseite…?

  6. dutchweepee6. April 2013 um 20:37

    Mit Tattoos auf den Ärmeln wäre es perfekt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.