Blog Archives for category Kopfkinomusik

13556868_1061719670588065_1941975452_n

Juno erreicht Jupiter

Genauer: die Weltraumsonde „Juno“ erreicht den Jupiter-Orbit. Roland Kanada hat exklusive Bilder. ;)

Exclusive image of the @nasa Juno spacecraft beginning orbit of Jupiter today.. 😉 | #rolandjupiter #rolandjuno

Ein von Roland Canada (@rolandcanada) gepostetes Foto am

Bildschirmfoto 2016-07-04 um 23.08.22

Neue Instrumente von Wintergatan: Music Box & Modulin

Martin Molin von Wintergatan, der vor ein paar Monaten mit seiner Musik spielenden Murmelmaschine das Internet auf den Kopf gestellt hatte, hat wieder gewerkelt und zwei neue Instrumente entwickelt. Die „Music Box“, die an eine Mischung aus Spieluhr und Leierkasten erinnert und das „Modulin“, in dem sich Theremin und Modular-Synthesizer zu treffen scheinen. Klingen tut beides in Kombination durchaus hörenswert. Auch geil, dass es da draußen Menschen gibt, die noch heute irgendwelche Instrumente erfinden. <3 https://youtu.be/mFfe4ZRQOH8 (Direktlink, via Colossal)

Wie die Music Box entstanden ist:


(Direktlink)

gamebient_mix_cover2

Ambient-Mix aus Game Soundtracks: Basco – Gamebient

Sascha alias Basco hat sich schon vor ein paar Wochen daran gemacht, die ihm liebsten Gaming Soundtracks zu einem Mix zu verweben. Das ganze nennt er passender Weise „Gamebient“. Ich bin alles andere als ein Gamer und wusste ehrlich gesagt bis eben nicht, welch Potenzial Ambient-Sounds dieser Quelle haben können, denn das hier klingt verdammt gut.

Zuletzt ist mir die QualitĂ€t moderner Videospiel-Soundtracks ganz besonders bei Firewatch aufgefallen, fĂŒr dessen Songs Chris Remo verantwortlich zeichnet, die nicht nur das Spiel perfekt abrunden, sondern auch wunderbar fĂŒr sich alleine stehen können.

Das gleiche gilt fĂŒr sĂ€mtliche Tracks, die den Weg in meinen neuen Mix fanden und komplett aus mal mehr, mal weniger neuen Videospielen stammen. Einige davon habe ich selbst schon durch, andere noch immer auf dem to-play-Zettel.


(Direktlink, via Ryan)

Tracklist:
1. Martin Stig Andersen – Menu (Limbo)
2. Akira Yamaoka – White Noiz (Silent Hill 2)
3. Floex – The Mezzanine (Machinarium)
4. Ben Prunty – Cosmos (Explore) (FTL: Faster Than Light)
5. Chris Zabriskie – CGI Snake (Her Story)
6. Ben Benjamin – Air Parsing (Hohokum)
7. Disasterpeace – Formations & Memory (Fez)
8. Dual Ryan – Va (The Beginner’s Guide)
9. Chris Remo – Calm After The Storm (Firewatch)
10. Chris Remo – A Very Long Phase (Gone Home)
11. Disasterpeace – Wisdom’s Tragedy (Hyper Light Drifter)
12. Michiru Oshima & Kƍichi Yamazaki – Impression (Ico)
13. Austin Wintory – The Call & First Confluence (Journey)
14. Heathered Pearls – Raising Our Ashes (Hohokum)
15. C418 – Subwoofer Lullaby (Minecraft)
16. Jim Guthrie – The Cloud (Sword & Sworcery)
17. Dual Ryan – D.S. Al Coda (The Beginner’s Guide)

leadvisual-2016

Playlist: Fusion Sets 2016

Das diesjÀhrige Fusion Festival neigt sich so langsam dem Ende, die ersten Heimkommer haben damit begonnen, ihre Live-Mitschnitte hochzuladen. Wie auch in den letzten Jahren, packe ich mir alle, die ich finden kann, bei Soundcloud in eine Playlist. Will ja alles seine Ordnung haben.

Bisher sind das noch nicht all zu viele, reichen aber schon, um damit ĂŒber den Sonntag zu kommen. Und da kommen sicher noch dutzende zu – die Playlist 2015 kam an Ende auf ĂŒber 150 Mitschnitte. Ich hatte mir letzte Nacht noch das Brett von Thomas Schumacher gegeben, gerade lĂ€uft hier das Set von uONE.

Wer Links zu Sets hat, die hier noch nicht dabei sind, bitte einfach in die Kommentare packen. Ich aktualisiere das dann.


(Direktplaylist)

3489-3950-4400-911d-542bebbfe205

Mix: Gelka – Ambient Special

3489-3950-4400-911d-542bebbfe205

Die Jungs von Gelka haben einen neuen Mix draußen, der perfekt zu diesem leicht verkaterten Sonntagmittag passt. Piano, sanfte Downbeats und ein paar warme BĂ€sse. Genau der richtige Sound, um sich wieder hinzulegen. Puh…


(Direktlink)

Tracklist:
01. Hiatus – West Bay
02. Jon Hopkins – Immunity
03. Synkro – Mutual Divide (feat. Indigo)
04. Jon Hopkins – Form By Firelight (with Raphaelle Standell)
05. Jean F. Cochois – Alpenbalkon
06. Eeph – Night
07. Hatti Vatti – Synthesis
08. Inch Time – Icicles & Snowflakes
09. Gelka feat. Phoenix Pearle – Million Nights (Synkro Remix)
10. Carbon Based Lifeforms – Frog
11. Edamame – Gathered
12. Bill Laurance – One Time

Bildschirmfoto 2016-07-02 um 16.02.57

Der Totenkopf einer Möwe als Tonabnehmer fĂŒr eine Schallplatte

Und von der kommt – tada – Vogelgesang.

A new experimental vinyl playback piece depicting the beak of a seagull skull playing excerpts from a 7″ vinyl of British birdsong; a contact microphone aids with amplification.

(Direktlink, via René)

Screen-Shot-2016-06-29-at-1.42.24-PM_zpsgn7ath9r

Sven VĂ€th guckt beim Auflegen Fußball

Letzter Sonntag: VÀth spielt auf dem Awakenings Festival in den Niederlanden. Gleichzeitig findet in Frankreich das Achtelfinale zwischen der Slowakei und Deutschland statt. Beides unter einen Hut zu bekommen, ist da nicht ganz einfach. VÀth schafft es, wenn man diesen Bildern glauben kann, dennoch und streamt das Spiel beim Mixen einfach auf seinem Telefon. PrioritÀten und so.


(via FACT)

0ebe96177a33b0b758faff58e199580da50d9a7b

Robert Stadlober liest Mobys „Porcelain“

0ebe96177a33b0b758faff58e199580da50d9a7b

Moby hat vor ein paar Wochen seine Autobiografie „Porcelain“ veröffentlicht. Mittlerweile gibt es diese in gekĂŒrzter Version auch als Hörbuch. Gelesen wird diese im Deutschen von Robert Stadlober, ich hör das „mal eben“ bei Spotify. Hier auch bei oder Google Play.

Thump hat aktuell auch eine Mini-Doku ĂŒber Moby.


(Direktlink)

Bildschirmfoto 2016-06-28 um 09.43.20

Auktionatoren auf Beats

Auf dem Vine-Account von Auctioneer Beats finden sich allerhand Auktionatoren, unter deren Gebrabbel allerhand unterschiedliche Beats gelegt werden. Toller Quatsch.


(via Kottke)

Cl9q8-_WIAA9fvT

Download: Moderat – Running (Tale Of Us Remix)

Cl9q8-_WIAA9fvT

Die Jungs von Tale Of Us haben sich Moderats „Running“ genommen und nach ihrem Geschmack interpretiert, was durchweg ordentlich klingt. Moderat stellen den Remix als Download zur VerfĂŒgung.

Chillhop_Essentials_Summer_2016_BeatTape_AtomlaborBlog

Chillhop Essentials – Summer 2016

Herrlich entspannte und sommerlich klingende Dope Beats Compilation aus dem Hause Chillhop Records. Hier im Stream und bei Bandcamp zum Name your price-Download. Gekauft.

After a very successful first release of our new format for the Essentials compilations, we’re back with another edition of our seasonal release series. On Monday the 13th of June, we celebrate the start of Summer with a brand new compilation. We asked 18 of the best Chillhop producers to put together your Summer soundtrack and the result is a release that is a perfect soundtrack for your Summer. Enjoy!


(via Jens)

Casper - Lang lebe der Tod

Casper – Lang Lebe Der Tod (feat Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr)

Erste Single aus dem am 23.09.2016 erscheinenden Casper Album „Lang Lebe Der Tod“ – und was fĂŒr ein Brett.

(Direktlink, via Mathias)

artworks-000168244482-tzhtzd-t500x500

Schlafcola @ Meeresrausch Festival, 18.06.16

Ich habe mit Schlafcola vor gut zehn Jahren mal gemeinsam einen Floor in der Maria beschallt, hin und wieder zu seinem Sound auf der Dubstation getrĂ€umt und ewig nicht mehr gesehen. In diesem Jahr haben wir uns auf dem Meeresrausch getroffen, kurz geschnackt und er hat dieses großartige Set auf dem Chill-Floor gespielt, was er glĂŒcklicherweise aufgenommen hat. Ich höre es seit Tagen am StĂŒck und dachte, es wĂ€re der perfekte Sound um sich bei 35°C im Schatten in die HĂ€ngematte zu packen. Nachdem man aus dem Pool oder dem See gestiegen ist, versteht sich.


(Direktlink)

Bildschirmfoto 2016-06-23 um 23.22.49

Wir sind generell von der Physik des Basses fasziniert

Go green, Cat.


(Foto: Techno for you, via Christian)

Bildschirmfoto 2016-06-22 um 23.29.35

Chucks als Bodentreter

Indie. Rock. Punk. Und so. Alle trugen Chucks. Aus GrĂŒnden. An meinen FĂŒĂŸen sahen Chucks immer nicht ganz so gut aus, was hierbei keine Rolle spielt, denn irgendwelche Freaks haben die guten alten Chuck Taylor Allstars zu einem echten Bodentreter umfunktioniert. Und der lĂ€uft.

The Chuck Taylor All Wah shoe replaces the potentiometer found in a standard wah pedal with a metallic strip that sends data when the wearer bends their foot to create a wah effect.

The original prototype version designed by Critical Mass in 2013 plugged the guitar directly into input and output jacks on the sole, but the final version by Cute Circuit communicates wirelessly with a Wah Box via Bluetooth

The All Wah works with a traditional amp, but can also be connected to a Mac or iPhone, according to Pitchfork. There’s no indication as to when you’ll be able to buy it, but you can see the original prototype in action below.

(Direktlink, via FACT)


(Direktlink)