Skip to content

Die Bundesregierung erwägt wohl kostenlosen öffentlichen Nahverkehr

(Foto: Tilgner)

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten. Ich bin seit ewig ein großer Fan der Idee, ÖPNV kostenlos zugänglich zu machen. Nicht nur, weil ich ihn selber täglich nutze. In diese Idee kommt nun offenbar politischer Gestaltungswille – der sauberen Luft wegen. Also nicht nur, aber auch.

Keine Fahrscheine und keine Kontrollen mehr: Kostenloser öffentlicher Nahverkehr könnte in Deutschland Realität werden, denn die Bundesregierung muss ihre Maßnahmen für saubere Luft in den Städten deutlich ausweiten. Sonst droht eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof. Das soll unter anderem mit kostenlosem öffentlichen Nahverkehr verhindert werden.

[…]

Das soll vor allem die Zahl privater Fahrzeuge verringern. Außerdem sollen, wenn nötig, Städte bei der Einführung von Fahrverboten unterstützt werden, um die von Autos verursachte Umweltverschmutzung zu reduzieren. Allerdings sollen die Fahrverbote nur in ausgewiesenen Straßen gelten.

5 Kommentare

  1. Vasilie13. Februar 2018 um 14:57

    Oh man, das wäre so großartig. Ich drück die Däumchen, dass das bald passiert und, als Konsequenz, der ÖPNV nicht schlechter wird als er ist.
    Kostenloser ÖPNV für alle.

  2. Helge14. Februar 2018 um 22:05

    schön wärs aber ich glaub da wird heutzutage einfaches BWL dem ganzen einen strich durch die rechnung machen…

    min 7 Jahre

  3. eric15. Februar 2018 um 21:12

    Finde ich aber keine faire Angelegenheit. Auf dem Land gibt es eine schlechte Anbindung durch ÖPNV. Es wäre schlicht unbezahlbar diese deutlich zu verbessern. Wenn ÖPNV nun kostenlos wird, finanziert das Land die Stadt, obwohl sich auf dem Land nichts ändert und jeder weiterhin ein Auto braucht.

  4. leider wahr16. Februar 2018 um 21:21

    was eric sagt

  5. Bubbble16. Februar 2018 um 22:01

    Hhm, kostenlos? Seit wann hat der Staat Geld? Solche Dinge finanzieren immer noch wir als Steuerzahler, in welcher Form auch immer… ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.