Skip to content

Die DDR Keller-Sammel-Serie: Final Destination MOW

Hier ein kleines Medley aus Interflug Reisedokumenten – und weil ich sie in keine andere Sammlung reinbekomme eine Ehrenkarte (sowas wie heute nen „All Areas Pass“)  für die Leipziger Messe größte Ostdeutsche Ausstellung und Vorzeigealtar für allerlei mehr oder weniger fortschrittlichen Kram – nicht zu verwechseln mit MMM der Messe der Meister von Morgen – die Jugendmesse – zeitgleich und in den selben Gebäuden.

Interfluglogo und MM Logo sind meines Erachtens die zwei einprägsamsten Logos der DDR.

6 Kommentare

  1. andI6114. Februar 2010 um 19:08

    MM hieß übrigens „Muster Messe“, wenn ich mich recht erinnere… MMM-Projekte mussten wir immer in der Schule machen…;-)

  2. fALk4. Februar 2010 um 19:21

    Ah danke – konnte ich ich nicht mehr erinnern :) Zur letzten MMM sind wir mitm Computerclub gefahren – aber die Erinnerungen daran sind sehr sehr vernebelt.

  3. pda4. Februar 2010 um 20:15

    ja, „Meister der Messe von Morgen“ ;D das waren zeiten… mann mann mann

  4. jens5. Februar 2010 um 08:28

    also einprägsame logos gabs in der ddr aber einige mehr. ich erinnere an HO, Konsum und sowas…

    :)

  5. Martin5. Februar 2010 um 10:01

    Stimmt, die beiden Logos von der Mustermesse und Interflug waren mir schon immer auch westseits des Schutzwalls geläufig. Die anderen Logos nicht. Und auch heute gilt: gerade das Interfluglogo ist richtig gelungen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.