Zum Inhalt springen

Die NASA lädt über 8000 Fotos ihrer Apollo-Missionen auf Flickr

21700196425_805fafce13_z

Die Meldung ist nicht ganz neu, aber man braucht bei sagenhaften 8000+ Fotos halt auch seine Zeit, um sich da durchzuklickern.

So stehen nun tausende Aufnahmen der ersten bemannten Apollo(7)-Mission im Jahr 1968 bis zum bisher letzten bemannten Raumflug zum Mond der Apollo 17 1972 in hochaufgelöster Qualität unter Public Domain zur Verfügung.

NASA-Releases-8-400-HighQuality-Images-of-Apollo-Moon-Mission-photos-on

Möglich wurde das dadurch, das Kipp Teague vom Project Apollo Archive seit über zehn Jahren die Fotos all der Missionen eingescannt hat. Hier in seiner scheinbar niemals enden wollenden Schönheit in einem gut sortierten Flickr-Album. Spaceporn <3

moon-1 21491064188_1002d831fb_z 21674545726_9d3ebef4a0_k 21693195851_9cf1b76774_z 017289ad24784dbcbc4920ba965d6027_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post 20ec1da3cf504effaf0e2ba4d52fceb8_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post 673e992cfb66465a8f0a6f3a4923c1a5_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post 552cd397164a493ea65f299957d7668d_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post 1fa0ddb508f24a70a8949cc4ea8bca1a_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post f444fc6c129b4e10bb6cb9a469aed192_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post moonscape-apollo-mission-photo-1024x1024 5ccd0f9565d940f7a04f8e78956ba5f5_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post 30a1805623304923ae09ee0f8277bfec_719054dffb6b4ea48fd2ff23599262dc_1_post footprint-apollo-mission-photo-1024x1004


(via INSPIX)

6 Kommentare

  1. Pami6. Oktober 2015 at 22:35

    Wie sagte der alte Russe dazu?
    „Ein guter Anfang“

  2. Sternenwanderer6. Oktober 2015 at 23:01

    Wenn man sich die Bücher noch dazu durchliest (Lost Moon, Carrying The Fire, The Last Man On The Moon), dann bekommt man noch mehr vom Kontext mit. Das macht’s greifbarer.

  3. nappel27. Oktober 2015 at 08:45

    alles Fakes!

  4. Jan7. Oktober 2015 at 15:11

    Das sollte dann wohl der endgültige Beweis für alle Albhut-Träger sein, dass die Mondlandung kein Fake ist :) warum haben die für das Veröffentlichen der Foto so lange gebraucht?

  5. Fabrice8. Oktober 2015 at 21:06

    Es ist immer noch strittig, ob die Fotos ein Beweis für etwas sind – wenn die Bilder erst viele Jahre nach dem eigentlichen Event veröffentlicht wurden, besteht immer noch die Möglichkeit, dass es sich um Plagiate handelt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.