Die sieben GEMA/Youtube-Tracks in einem auf Youtube

Die GEMA wollte die Löschung genau dieser sieben Songs, Youtube verlor den Rechtsstreit und muss demnach löschen. Ich wollte, dass irgendwer zu diesem Mashup ein Video macht und das auf Youtube lädt. Da ist es. Es ist leider nicht wirklich ein Video, aber eben genau diese Songs sind nun doch erstmal wieder auf Youtube gelandet – alle in einer Nummer. Mal sehen, wie lange.


(Direktlink | Danke, Sara!)

Kommentare: 5

  1. […] Bastard-Pop-Song gemasht und auf Soundcloud hochgeladen hat. Mittlerweile ist das Teil auch (via KFMW) auf YouTube aufgetucht und wird dort mit Sicherheit ein paar mal die Delete/Reupload-Runde […]

  2. HellGreetings 22. April 2012 at 11:34  zitieren  antworten
  3. harro 22. April 2012 at 17:40  zitieren  antworten

    mehr klicks!!

  4. Ragnar 22. April 2012 at 18:24  zitieren  antworten

    Soweit ich weiß sind Video und Audiostream bei Youtube getrennt gespeichert (weswegen es auch manchmal zu dem komischen Buffern kommt, obwohl es aussieht als ob schon genug vorgeladen wäre).
    Warum zum Teufel kann es Youtube dann nicht erlauben ein GEMA-unterjochtes Video einfach ohne Sound anzuzeigen?

  5. IchWillVergleichen 23. April 2012 at 14:28  zitieren  antworten

    @Ragnar
    Also ich habe schon eine ganze Reihe Videos auf Youtube entdeckt, wo ganz genau das der Fall ist: Nur Bild und kein Ton, weil die Musikuntermalung nicht genhemigt wurde.

    Ansonsten mein Senf zum Thema:
    Die GEMA-Exzesse nehmen auch immer kuriosere Formen an: Einige meiner hochgeladenen Urlaubsvideos sind auf YouTube in Deutschland gesperrt, nur weil ich unwissentlich Musik und Songs im Hintergrund aus Cafés und Bistros aufgenommen habe, als ich mit dem Camcorder in einer holländischen Stadt rumgefilmt habe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *