Dieser Content ist in deinem Land nicht verfügbar, da er aufgrund einer Regierungsanfrage entfernt wurde

[Update:] Die Piraten haben eine sich darauf beziehende Anfrage an das Bundeskanzleramt gestellt.
[Update 2:] Hier die aktuelle Stellungnahme von WISO, die das Ganze „Verschwörungstheorien“ nennt. Dummerweise allerdings wissen die offenbar auch nicht so genau, wie es dazu kam.

Ich habe ja schon einiges auf Youtube gesehen, aber das hier ist mir neu. Auch wenn die Gründe dafür natürlich ganz profaner Natur sein können. Nur die kennt man ja nicht – die werden durch diese Aussage ja nicht deutlich. Wahrscheinlich irgendein ©-Bullshit. Oder so. Wenn man Learn More klickt zumindest, steht da „Die von Ihnen angeforderten Informationen stehen derzeit nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung. Sie können sich dieses Hilfethema jedoch in einer anderen Sprache anzeigen lassen.“ Ist wohl eher für China oder so gedacht.

Vielleicht aber lassen sich die Gründe etwas ausleuchten, wenn man sich die WISO-Sendung „Die Bank gewinnt immer!“ trotzdem mal ansieht. Natürlich auf Youtube.
(via Tanith)






Kommentare: 21

  1. Ronny 5. Oktober 2011 at 11:15  zitieren  antworten
  2. […] Link Share:FacebookTwitterRedditE-MailGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. […]

  3. […] (via ronny) Tweet var addthis_config = { "data_track_clickback":true; "services_compact":'studiVZ,meinVZ,Google'; }; | More […]

  4. […] kfmw] This entry was posted in cyberspace and tagged conspiracy, germany, government, tv, youtube. […]

  5. […] 3.0 bei YouTube: Dieser Content ist in deinem Land nicht verfügbar, da er wegen einer Regierungsanfrage blockiert wu…. China liegt mitten in Europa. […]

  6. Nils Doe 5. Oktober 2011 at 14:45  zitieren  antworten

    @Marco
    Nö, das stimmt nicht so ganz. Die Version in der Mediathek ist gekürzt. Das Original kann man hier sehen: http://swiss-lupe.blogspot.com/2011/10/das-in-deutschland-zensierte-video-die.html

  7. […] sah heute morgen um 10:50 Uhr das Video der ZDF-WISO-Dokumentation „Die Bank gewinnt immer“ […]

  8. jpo 5. Oktober 2011 at 15:55  zitieren  antworten

    @Ungarn
    Stimmt nicht. Aus Luxemburg geht es auch nicht. Dort kommt die Meldung allerdings auf Englisch.

  9. Trepan 5. Oktober 2011 at 19:45  zitieren  antworten

    Hier sind die fehlenden Minuten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.