Skip to content

Doku: Psychedelic Trance – Music Is My Drug (1996)

Diese Doku, die ich damals tatsächlich auf Arte sah, suche ich seitdem ich das Internet habe verzweifelt. Also seit gut 10 Jahren. Jetzt mailt mir Fridolin mit dem Hinweis auf die Doku. So, als hätte er davon gewusst.

Alles, was mich damals in den 90ern musikalsich bewegte, steckt in dieser Stunde. Wer wissen will, was den Psy Trance damals ausmachte; bitte schön. Und bei 20:05 blässt euch dann musikalisch auch alles um die Ohren. Yeah!


(Direktlink)

3 Kommentare

  1. chester13. August 2012 um 00:53

    good one..thx. the isareli girl eddie, i met in goa 93/94…ood memories

  2. Elektrosandy13. August 2012 um 21:55

    Wie genial is das denn?!!!!
    Hammer Doku. Super Musik. Genau meine Welt. Damals. ;)
    Und ein paar Ausschnitte kenne ich sogar, den mit Astral Projection und den mit Hallucinogen. Aber mal Total Eclipse kurz im Interview zu sehen ist irgendwie toll. Eine meiner ersten Platten ist von denen. Oder das Interview mit dem Typen von Krembo und den Aufnahmen ausm Plattenladen ist auch lustig. Da sieht man dann kurz Platten von POF. War auch mal ein cooles Label.
    Jetzt muss ich wieder meine alten Goaplatten durchhören! :-)

Schreibe einen Kommentar zu Doku: Psychedelic Trance – Music Is My Drug (1995) » Monday Edition Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.