Skip to content

Download und DDR SciFi Video: Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softporn Edit)

[Dieser Artikel bleibt für einige Tage hier oben kleben. Scroll down für Neueres.]

Irgendwann vor ein paar Jahren schrieb mir Sebastian von Thinner eine Mail, in der er darum bat, mir mein Tinner all-time favorite zu nehmen und davon einen Remix zu machen. Ursprünglich war mal angedacht anlässlich des Einhundertsten Release auf Thinner, die Artists ihre liebsten Thinner Tracks remixen zu lassen und diese als Compilation zu veröffentlichen. Irgendwann wurde die Idee verworfen, der Remix aber war gemacht. Die Fürstenberg Nummer „Porn Infection“ war Teil seiner EP Classics, die auf Thinner kam und wurde dann später nochmal von uns auf TFE Records in Vinyl gepresst.

Immer wenn ich seitdem irgendwo live diesen Softporn Edit spiele, kommen Leute und fragen, woher man denn diese Nummer bekommen könnte. Bisher konnte ich dazu keine Antwort geben. Da ich aber glaube, dass die Nummer nirgendwo anders mehr kommen wird, haue ich die jetzt hier raus. Mit einem Video, welches auf dem DDR SciFi Film Staub der Sterne von 1976 basiert, ziemlich trashig und auch ein wenig NSFW ist. Aber man muss einem Softporn Edit eben auch optisch gerecht werden.


(Direktlink)


(Direktlink)

Download: Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softporn Edit) Offered under Creative Commons Licence by-nc-sa-3.0.
[320 kbit/s mp3]

Ein dickes Danke noch an dieser Stelle an Marko Fürstenberg und an Seb von Thinner, die der Veröffentlichung dieser Nummer unter CC-Lizenz ohne weiteres zugestimmt haben!

32 Kommentare

  1. Ed9. Mai 2010 um 14:22

    wie gut! der film ist sooo grandios :D ich freu mich immer wieder, dass er immer noch nicht ins vergessen geraten ist.

  2. honki9. Mai 2010 um 14:25

    Die Szene vor diesem gelbleuchtenden Wand ist absoluter Wahnsinn, als wäre es für diesen Song so in Szene gesetzt. Vielen Dank für diesen tollen Track mitsamt diesem unglaublichen Video. Saved my Sunday :)

  3. Ronny9. Mai 2010 um 14:29

    Finde ich auch, unfassbar grazil und DER Grund, warum der Film dran glauben musste. Meinetwegen hätte die Gute 7 Minuten lang dazu tanzen können.

  4. Rudi Stöher9. Mai 2010 um 17:17

    Yeah Baby, Yeah Baby, YEAH!!!

  5. db10. Mai 2010 um 03:16

    wunderbar

  6. .panse10. Mai 2010 um 06:01

    Damit starte ich doch gerne in die neue Woche :)
    Danke, super Arbeit.

  7. monstropolis10. Mai 2010 um 17:40

    Porn Infection…

    Passend zum MusikMonday   Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softporn Edit) unter Creative Commons Licence downloadbar   Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softporn Edit)   …

  8. marc10. Mai 2010 um 22:37

    ein riesengrosses danke!
    zum einen fuers video. zum andern, dass der remix jetzt frei zu laden ist.

    …grossartig das!

  9. […] Download und DDR SciFi Video: Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softpo… Mit einem Video, welches auf dem DDR SciFi Film Staub der Sterne von 1976 basiert, ziemlich trashig und auch ein wenig NSFW ist. Aber man muss einem Softporn Edit eben auch optisch gerecht werden. […]

  10. abso13. Mai 2010 um 08:26

    gefällt mir!

  11. le_fu17. Mai 2010 um 07:48

    wie schauts aus, staub der sterne hofkino bei dir mit bier und wein? :)

  12. a0n17. Mai 2010 um 14:58

    … geil zum chillen beim arbeiten …

  13. mario18. Mai 2010 um 23:15

    mehr als danke kann man nicht sagen.. könnt heulen durch so viel schönheit der musik.

  14. Strugarkowski27. Mai 2010 um 21:10

    Oh, Überraschung… Fein!

    Übrigens, ohne gleich Herumnörgeln zu wollen, MediaInfo sagt mir in Bezug auf den verwendeten MP3-Codec: iTunes 9.1.1. Gibt’s da irgendwelche Gründe, auf LAME verzichten zu müssen? Immerhin könnte man ja beispielsweise für den iTunes-Rip ein LAME-Plugin oder für Transcodierungen Max benutzen…

  15. Fichte7. Juni 2010 um 21:03

    Moin moin,auch an der Küste weiß man solch bezaubernd gemachte Komposition zu würdigen,ein schönes Stück echt gelungen.. naja halt wie vieles aus euern Fingern und Köpfen!!

  16. Dub Porn | Native Berlin12. Juni 2010 um 00:56

    […] more (in german) at kfmw var flattr_wp_ver = '0.9.11'; var flattr_uid = '17976'; var flattr_url = […]

  17. smidi15. Juli 2010 um 22:11

    hammer lied, geiles video!
    und umsonst…danke, ihr seid die bessere musikindustrie!!!

    …der bass is umwerfend :-)

  18. Marc18. September 2010 um 22:51

    Das ist doch Risa, da in dem Video?! ;)

  19. pob5. Oktober 2010 um 23:14

    super, leider den herrn fürstenberg vor 2 wochen in berlin verpasst! damn

  20. Ronny5. Oktober 2010 um 23:15

    Das macht nichts, der ist da öfters mal.

  21. Rummelsnuff8. Dezember 2010 um 17:56

    Da hat Gret Palluca und Co. sicherlich mitgewirkt!

  22. […] [sample] 01 Marko Fürstenberg – Porn Infection (Das Kraftfuttermischwerk Softporn Edit) [kraftufttermischwerk.de] 02 Marko Fürstenberg – Shop Work [Gesamtlaufzeit LP – thn078] 03 Marko Fürstenberg – […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.