Skip to content

Du und deine Welt


(via Irgendwas mit Farben)

Und zack, hast du einen weltallerliebsten Ohrwurm. Eines der besten Alben, die in Deutschland je gemacht wurden. Ist eigentlich auch egal, aber.

Mal eben schnell noch auf den Player packen, um damit morgen durch London zu schlenzen, aye.


(Direktlink)

5 Kommentare

  1. jens12. Dezember 2012 um 22:33

    Wie London? WAs machsten in London? Kurztrip oder was bestimmtes?

  2. Ronny12. Dezember 2012 um 22:41

    @jens
    Ganz kurzer Trip. Kopfhörerpräsentation von Sennheiser. Ich schreib dann drüber.

  3. Anonymous12. Dezember 2012 um 22:52

    „Du und deine Welt“, „Du und deine Welt“…irgendwas machte diese Zeile mit mir. Und dann kam ich drauf: http://www.youtube.com/watch?v=3dzPGPbk2-o

    Wer die Folge sehen kann, sollte das unbedingt tun. Mehr Siebzigerjahrewestdeutschland passt in keine Stunde. Hallo, Daisy Door!

  4. cado12. Dezember 2012 um 23:17

    grad noch ne halbe stunde mit der schwester über tocotronic und deren konzerterlebnisse gequasselt (natürlich in tiefer vorfreude aufs nächste) und dann dieser post, passt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.