Zum Inhalt springen

Ein Hinweis der AfD Niedersachsen

Na die trauen ihren Wählern ja so einiges zu, wenn sie das schon erläutern müssen.

bildschirmfoto-2016-09-12-um-09-50-44


(via Tante Polly)

4 Kommentare

  1. FrankN.Stein12. September 2016 at 10:35

    „Offensichtliche Gegner der AfD“!
    Schön, dass auch die AfD weiß, dass die Chance, dass jemand, der zu blöd ist, ein Kreuzchen zu machen einer von ihren Wählern ist, überdurchschnittlich hoch ist.

  2. Horst12. September 2016 at 14:24

    Naja mal ganz ehrlich, ich betrachte mich mal als durchschnittlich intelligent. Ich wäre zwar nie darauf gekommen zu unterschreiben oder meine Adresse anzugeben, aber dass das den zettel ungültig macht hätte ich auf Anhieb auch nicht gewusst.

  3. Embo13. September 2016 at 00:16

    Da haben doch bestimmt verdammt viele ein Hakenkreuz gesetzt – warum sind die dann nicht ungültig?

  4. Alreech14. September 2016 at 18:50

    Was selbst Chefredakteuer der Zeit nicht wissen:
    Wer als Doppelstaatler bei der Europawahl zweimal wählt macht sich strafbar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.