Ein Mash Up als Ode an die Kassette, gespielt auf einer Bandmaschine: The Mixtape

Das sind so die Sachen, die mich mit einem dicken Lächeln vorm Rechner sitzen lassen. Das Tonstudio Ithaca Audio hat sich anlässlich des 50. Jahrestages der Erfindung der Kassette eine 23 Jahre alte Tascam Bandmaschine genommen und mit deren Hilfe dieses Mash Up aus 16 Tracks gebastelt. Das geht technisch sicher besser, aber ich stehe eh nicht so sehr auf Mash Ups, dafür aber mag ich die Idee, die hier hinter steckt sehr. “Celebrating 50 years of the cassette tape. The format that brought us mixtapes and the birth of home sampling culture.”


(Direktlink)

Tracks used:
Jose Gonzalez – Crosses
Etta James – Something’s got a hold on me
Florrie – Give me your love
Soul II Soul – Back to life
Katy B – Katy on a mission
Reverend and the Makers – Champion of the world
Labrynth – Eathquake
Liquid – Sweet Harmony
Gwen Steffani – What you waiting for?
The Ohio Players – Fire
La Roux – In for the kill
Prodigy – Smack my bitch up
Deadmau5 – Ghosts n Stuff Nero Remix
Deadmau5 – Raise your weapon
Adele – Skyfall
The Supremes – Come see about me

1 Kommentar

  1. The Mixtape | -=daMax=- 12. Dezember 2012 at

    [...] (via ronny) [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *