Skip to content

Erst wenn die letzte Eigentumswohnung gebaut, die letzte Dachetage ausgebaut, der letzte Klub abgerissen, der letzte freie Lebensraum zerstört ist, werdet ihr feststellen, dass der Prenzlauer Berg die Kleinstadt geworden ist, aus der ihr einst geflohen seid


(Klub der Republik, Berlin, via @annalist)

8 Kommentare

  1. ODog15. Januar 2012 um 22:27

    Da war ich grad am Freitag mal wieder, der schließt ja auch bald. Traurig das sein :(

  2. geheimnistraeger16. Januar 2012 um 12:24

    Pssst! Strausberg ist gerade schwer im kommen, da brennt aber sowas von die Luft, da muss man unbedingt wohnen. Aber nicht weitersagen!

    [und die Strausberger: och nöööö! nich zu uns…jeht wieda weck!]

  3. Elektrosandy17. Januar 2012 um 10:37

    Aber wehe ihr zieht nach Karlshorst. Da will ich vielleicht mal hin. ;)

  4. Ohne Mich20. Januar 2012 um 00:38

    Ach, siehste, NO 55-Neuigkeiten! Diesmal Pappel. Erinnere mich noch an’s SOS in der Kollwitz. Irgendwie scheinen sich die Mitläufer aus der DDR mit ihrem hinzugezogenen Ebenbild aus der BRD wieder einmal erfolgreich verbündet zu haben. Na, wenn das kein Menetekel ist…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.