Fährt ein mattschwarzer Wholecar durch Berlin

Vermutlich nicht lange, aber für ein Foto hat’s gereicht. Und mattschwarz ist ja eh ziemlich schick. Übrigens der einzige Stones-Song, der mir richtig gut reingeht: „I see a red door and I want it painted black„.

(via Blogrebellen)

Tagged: , ,






Kommentare: 8

  1. […] via Kraftfuttermischwerk […]

  2. Nib 9. Dezember 2014 at 14:57  zitieren  antworten

    Was sind denn das für gelbe Zettel?

  3. klaus 9. Dezember 2014 at 15:01  zitieren  antworten

    Nib,

    Da bedankt sich die S-Bahn für die ehrenamtliche Arbeit des anonymen Künstlers

  4. icke 9. Dezember 2014 at 15:59  zitieren  antworten

    Nib,

    kommst wohl nich aus berlin
    Nib,

  5. Ratcliffe 9. Dezember 2014 at 16:27  zitieren  antworten

    Da gab es doch voll den geilen Podcast mit einem U-Bahn-Lackierer: http://www.metronaut.de/metrolaut-spezial-zuege-anlacken/

  6. grinikhad 9. Dezember 2014 at 17:39  zitieren  antworten

    Es heißt: „I see a red door and I want it painted black“ und nicht anders.

  7. Jonathan Albrecht 9. Dezember 2014 at 23:12  zitieren  antworten

    Nib,

    Da steht „dieser Wagen wurde mutwillig beschädigt“ oder sowas in der art.

  8. Rofldmao 10. Dezember 2014 at 08:12  zitieren  antworten

    Auf den gelben Zetteln steht das dass Fahrzeug mutwillig beschädigt wurde… Gibt aber auch gelbe Zettel wo drauf steht das der betrofene fahrzugteil wegen mutwilliger Beschädigung gesperrt ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *