Skip to content

Google Maps, kaleidoskopiert: Rorschmap

James Bridle hat es für Rorschmap irgendwie geschaft, die Satellitenansicht von Google Maps kaleidoskopisch darzustellen. Inklusive Zooming. Klasse.

Das hier ist Potsdam und irgendwo da wohne ich. An vier Stellen.


(via Kottke)

2 Kommentare

  1. fab29. Juli 2011 um 22:46

    Nette Spielerei, wobei mir dann doch noch die google labs Umsetzung mit Mandelbrot besser gefällt ;)

    http://juliamap.googlelabs.com/

    Momentan scheint das bei mir nicht zu funktioniert (mit ff7), aber vielleicht geht es mit anderen Versionen noch.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.