Heimcomputer sind völlig unnötig


(Stiftung Warentest, 1984, via Andreas)






Kommentare: 25

  1. […] via KFMW […]

  2. […] Kraftfuttermischwerk) Tags: Computer Geeky Magazine StiftungWarentest Stuff & Fluff Tech Vintage Das […]

  3. @Gambit
    Ja klar, ein Apple 2 war damals schon veraltet und kostete immer noch 1500 Mark, ein C64 war bei kanpp 600Mark, ein 4 MHz PC (kein AT) lag bei 2000-3000Mark und da war dann oft keine Festsplatte dabei.

    Wenn man dann überlegt das die Dinger allesamt weniger konnten als der Controller in Deinem Bildschirm oder Deiner Maus, war der nutzen recht gering, das wesentliche war Programmieren lernen, das ging prinzipiell mit allen Kisten.

    Dass man sich dann richtige Maschinen kaufte war dann etwas später als die Amigas STs und ATs auf den Markt kamen, der Mac war damals kein Thema, irrsinnig teuer und wenig Programme, mit gewisser Sehnsucht ein Spielzeug für reiche Spinner.

    Im Rückblick war die Mark da fast mehr Wert als heute ein Euro.

    Jedenfalls sind viele der damaligen Homecomputeruser seinerzeit als Spinner belacht worden bis es in den Neunzigern dann Cool war ein Nerd zu sein, wer dann mit den Kisten gut umgehen konnte war überaus gefragt und insofern war die Investition gar nicht so blöd.

    Das Ipad ist ein geschlossenes System was nur Software über Apple zulässt, man soll konsumieren und nicht ernsthaft kreativ sein, da waren die Homecomputer diesem Frühstücksbrett schon ziemlich überlegen, wnn man nicht kreativ war dann waren sie langweilig, insofern kann ich mir den Autor der Anzeige auch vorstellen, das waren diejenigen die das als Nerdspinnerei abtaten.

  4. […] Es gibt keine sinnvolle Einsatzmöglichkeit für Heimcomputer. Das hat die Stiftung Warentest 1984 herausgefunden. […]

  5. […] via Kommentare (0) […]

  6. Sittichwächter 1. April 2012 at 11:06  zitieren  antworten

    Na, aber eigentlich haben sie doch recht.

  7. […] kraftfuttermischwerk.de, […]

  8. […] //via dkfmw. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.