Hitler und (s)ein Hoden

Aufregung gestern im Axel Springer Zentralorgan – und nicht nur dort: Hitler hatte nur ein Ei.

eineiiger
(via Marko)

Das allerdings wussten andere schon vor 10 Jahren.


(Direktlink)

Und es wird Nazis vielleicht zu neuen Formen des Bekenntnisses zwingen.

Tagged: , ,






Kommentare: 3

  1. Harro 21. Dezember 2015 at 10:21  zitieren  antworten

    Warum ist das eine Nachricht, warum muss ich das wissen, warum weiss ich das, warum weiß das jeder?
    Ja Hitler war sexuell verklemmt und hat mit Eva wohl nicht so viel rumgemacht wie er es hätte tun sollen, das wusste man schon vorher – ansonsten hat er wohl das ein oder andere BDM Groupie nicht genossen, naja. Andererseits wenn er ordentlich gepimpert hätte vielleicht hätten wir uns den Russlandfeldzug Stalingrad und so gespart, dann hätte der im Westen noch einige Meter gemacht, die Atombombe wäre auf Berlin gefallen und noch mehr Europa kapputtgemacht worden. Vielleicht wäre er auch ein feiner Papa geworden und hätte es nicht so weit gebracht, dann hätten wir uns das auch ganz gespart, Stalin wäre in Europa einmarschiert, die Engländer und Franzosen hätten Ihre Kolonien 20 Jahre später aufgegeben und die USA wäre nie zur Leitkultur gekommen. Spannend vielleicht ist das eine Ei doch weltpolitisch relevant, Schmetterlingseffekte im Polizistensohn…

  2. John Lenin 21. Dezember 2015 at 17:44  zitieren  antworten

    Engländer wussten das schon seit ca. 1939: https://en.wikipedia.org/wiki/Hitler_Has_Only_Got_One_Ball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *