Ich habe nichts gegen Pegida, aber

Unabhängig davon, dass er hier auch nicht ein paar Patrioten braucht, ein interessanter Gedankengang. Aber gut, solange die nicht unangenehm auffallen… Das wird man ja wohl mal sagen dürfen!

B7QjcEbIAAE_8lq

(via Wolfgang Unglaub)

Tagged: ,






Kommentare: 15

  1. andré hermann basile gubelmann 14. Januar 2015 at 17:23  zitieren  antworten

    In ganz Europa brauchen wir Patrioten,bevor wir islamisiert werden…….siehe Birmingham in England…….siehe Frankreich…..siehe Italien…..usw.Die Schweiz muss wahrscheinlich wieder mal mit gutem Zeichen vorangehen wie zu Winkelrieds Zeiten……..

  2. […] via Ronny […]

  3. Max 14. Januar 2015 at 17:27  zitieren  antworten

    Was sollen denn diese ganzen Punkte zwischen den Wörtern? Kann man ….. nicht normal ….. schreiben?

  4. Secoopy 14. Januar 2015 at 17:40  zitieren  antworten

    Max,

    Die Punkte spiegeln seine Nachdenklichkeit und sorge über die Welt wieder………..

  5. Alles Bam! 14. Januar 2015 at 17:48  zitieren  antworten

    genau @andré hermann basile gubelmann,
    du machst uns den ersten Winkelried. Dort wo es keiner merkt. Spring vom Berg wenn du ein echter Patriot bist!
    #NOpegida

  6. der Muger 14. Januar 2015 at 17:52  zitieren  antworten

    Ich verstehe gar nicht, was ihr immer wegen diesen PEDIGREE-Demonstrationen habt. Ich füttere meinem Beagle seit langem nur noch die PEDIGREE Nassnahrung. Das frisst er gerne und es ist gut für sein Fell und seine Zähne. Ich bin echt zufrieden damit.

  7. peter 14. Januar 2015 at 18:08  zitieren  antworten

    Also mein Hund bekommt nur BATZEN.

  8. Kulta 14. Januar 2015 at 18:30  zitieren  antworten

    Die Punkte stehen für „buffering“.

  9. Jan Franck 14. Januar 2015 at 18:36  zitieren  antworten

    der Muger,

    Was ich gegen Pedigree habe? Die unterstützen bzw. profitieren doch noch von der Überhundung des Abendlanges. Hunde raus aus Deutschland!

  10. Harry 14. Januar 2015 at 19:33  zitieren  antworten

    andré hermann basile gubelmann,

    Gute Zeichen wie dieses hier? “ Ende 1944 prägte Karl Dönitz, Oberbefehlshaber der deutschen Kriegsmarine, den Begriff des „Winkelried“. Dieser Ehrenname war für all jene Angehörigen der Kleinkampfverbände der Kriegsmarine geprägt worden, die sich im Einsatz willentlich „für Führer, Volk und Vaterland “ in voller Suizidbereitschaft opferten. “
    http://de.wikipedia.org/wiki/Arnold_Winkelried

  11. urs 14. Januar 2015 at 20:02  zitieren  antworten

    JAAAAAA!!! Hunde raus!!! Und Giraffen auch, diese scheiss Sozialschmarotzer!

  12. daMax 14. Januar 2015 at 23:51  zitieren  antworten

    Aaaahahahaaa so naheliegend und doch so gut. Luv it.

  13. Heinz 15. Januar 2015 at 08:27  zitieren  antworten

    Aber nur den ganzen Batzen.

  14. […] via Kraftfuttermischwerk […]

  15. Indie 15. Januar 2015 at 14:33  zitieren  antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *