Isle Of Wight eröffnet ein Nationalmuseum für Kacki

Bildschirmfoto 2016-03-18 um 14.27.02Ich weiß, dass es hier um die Ecke ein Schweinemuseum gibt, von einem Kacke-Museum höre ich gerade zum ersten Mal. Nun eröffnet ein solches im Zoo von Isle Of Wight. Ein Sprecher sagt dazu: „It’s stinky, unpleasant and sometimes dangerous stuff — but it’s all around us and inside us too — and perhaps surprisingly our planet would be a much poorer place without it!“ Und wahrscheinlich hat er recht. Das Museum eröffnet am Karfreitag und das soll wohl ausdrücklich kein vorzeitiger Aprilscherz sein. Na dann.

„The National Poo Museum is set to be the place to immerse oneself in the wonder of excrement while finding out lots of extraordinary nuggets of information about all things poo-y, kids will love it!“
The project has been developed in conjunction with Isle of Wight landscapers and artists Ecclestone George, who have previously helped to create some of the big cat enclosures at the zoo.

Visitors will be treated to exhibits including everything from the hedgehog-like Lesser Madagascan Tenrec to lions and even a 38 million year old poo.

The freeze-dried displays will be hung from the ceiling.

(via Boing Boing)

Tagged: , ,






1 Kommentar

  1. Peter Schmidt 19. März 2016 at 11:47  zitieren  antworten

    Das lässt das Herz der vielen rücksichtslosen Hundehalter die überall Hunde-Kot und -Urin liegen lassen höher schlagen… :poop:

    Unsere Facebookseite richtet sich gegen rücksichtslose Hundehalter:
    https://www.facebook.com/kotundkoeter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *