Zum Inhalt springen

Mann lässt sich Pizza in den Zug liefern

Ich wäre in einem Zug nicht mal auf die Idee gekommen, Pizza zu bestellen. Der Mann in England tat es einfach.

(via Marco)

2 Kommentare

  1. weitergedacht3. Mai 2016 at 21:21

    Ich habe mir mal mit „Ich werde um exakt 20:46 Uhr an dieser Straßenecke mit dem Rad vorbeifahren, können Sie dann da mit Pizza stehen?“ eine Pizza bestellt. Funktionierte…
    Und, ganz damals in der Schulzeit hatten wir mal den Pizzaboten angewiesen bis zum Pausenklingeln zu warten und direkt zum Klingeln die Tür aufzureißen und „Pizza da“ zu rufen…
    Das war selbst für die Lehrerin der totale Lachkrampf

  2. Julian S.7. Mai 2016 at 00:41

    Danke Ronny für den Post! Ich wollt schon immer mal wissen, ob es auch in der Praxis funktioniert sich eine Pizza in den Zug zu bestellen bzw. ob das mal jemand gemacht hat. Fühl mich irgendwie gerade ermuntert, es doch mal zu probieren (:

    weitergedacht,
    Bwahaha… ich hätte immer mal liebend gerne IN den Unterricht ne Pizza bestellt. Aber wie schon Oli Kahn sagte: „Eier, wir brauchen Eier.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.