Marlene Mortler (CSU), Bundesdrogenbeauftragte, erläutert: Warum Cannabis verboten ist

Wenn das nicht plausibel ist, dann weiß ich es auch nicht!

illegal
(via Christian)

Tagged: , ,






Kommentare: 12

  1. jens 23. März 2015 at 13:22  zitieren  antworten

    Herrlich!

  2. liebe Frau Mortler,
    Haben Sie schon einmal was von räuchermischung/kräutermischung gehört das legal über das Internet nach Deutschland einfach nach hause bestellt werden kann?! Das ist das eig Teufelszeug dass gerade in Deutschland unter unseren Jugendlichen stark geraucht wird. Ein legaler Ersatz zu Cannabis der massive Nebenwirkungen haben kann bis hin zum Suizid und meist die 10-20fache Wirkung wie Gras hat! Sehr starke psychische und körperliche Belastungen ist man bei diesem Konsum ausgesetzt!jetz ist es ja so ,egal ob Cannabis legal oder illegal ist, konsumiert wird trotzdem und der Schwarzmarkt blüht.jetz muss Man natürlich überlegen ob man unsere Jugend mit den kräutermischungen in den Ruin treiben will oder legal unter strengen Auflagen ab 18 in sogenannten coffeshops unter Kontrolle kiffen lassen sollte oder die Konsumenten illegal Cannabis kaufen und wohlmöglich noch Blei Sand oder andere giftige Substanzen zum Strecken der Ware mitkonsumieren. Mir geht es um die qualitätsfrage! Bei überwachtem Konsum von Cannabis in coffeshops wissen wenigstens die Konsumenten was sie rauchen und sind den Gefahren des streckens nicht ausgeliefert! Man sollte ernsthaft darüber nach denken diese rauchermischungen in D. Zu verbieten! Gleichzeitig sollte man mit grosser Prävention an der Aufklärung von canabiskonsum in den dann legalen kiffershops arbeiten. Dies ist ein ernstgemeinter Beitrag ,denn leider habe ich schon Erfahrung undzwar negative Erfahrungen mit räuchermischungen gemacht andererseits hab ich auch in meiner Jugend 10 Jahre gekifft und habe keine gesundheitlichen Schäden bzw schlechte Erfahrungen mit Cannabis gemach! Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zur Verfügung wenn es darum gehen sollte Cannabis und nur Cannabis zu legalisieren. Alle anderen Drogen sollten illegal bleiben. Man sollte auch mehr Geld in Prävention von Drogen stecken! Gleichzeitig bedeutet die Legalisierung von Cannabis enorme Steuereinnahmen wenn zB auf 3gramm 19%mehrwehtsteuer stünde.
    Warum ich will dass Cannabis legal wird?Wichtig sind mir unsere Kinder die die Finger von diesen gefährlichem kräuterzeug Lassen sollten dass sehr leicht übers Internet bestellt werden kann und ungemein gefährlich ist! Ich hoffe ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick in das konsummuster unsrer heutigen jugen geben und hoffe dass sie darüber sehr genau nachdenken werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ein Befürwörter zur Legalisierung von Cannabis

    Ps:ich selber nehme keine Drogen und habe einen kleinen Sohn der 2 Jahre alt ist und ich will um alles verhindern, dass wenn er mal in das Alter kommt und sich auch für Cannabis interessiert,wie jeder Jugendliche, dass er im Internet nicht mehr dieses Teufelszeug rauchermischungen kaufen kann sonder n einfach kontrolliert Cannabis ohne streckgut konsumieren kann des wär mir lieber. Ich bin gegen drogenverhärlichung aber dieses Thema muss schnellstmöglich behandelt werden bevor die ersten an diesem Teufelszeug verrecken!

  3. EuRo,

    Super Sarkasmus. Ich schmeiß nicht weg 👍

  4. Matthias Engel NRW 6. September 2015 at 14:34  zitieren  antworten

    Meine Liebe Frau Marlene Mortler (CSU), Bundesdrogenbeauftragte, finden Sie nicht das Sie zu sehr in Sachen der Befehlshaberischen schwer übertreiben, ja schon Kommunistisch wie die SED hin? NVA MDI eingeschlossen!! Rauchverbot soll Kinder angeblich im Auto Schützen; – Wer leitet hier eigentlich unter schwerer Wahnvorstellungen? Doch es ist war, wenn man hier in die im Artikel der Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger greift, wie die Inkompetenten EU – Brüssel der Gesundheitskommission, die vom Tun und Blasen Null Ahnung besitzen und eine Welle der SED hier auf uns rollen damit lässt, zu Feige ist die EU Justiz Kommission und will meine Klage nicht vornehmen, gegen das Raucherverbot mich vorgehen zu lassen, denen passt nicht meine echten Kommentierung und Ansagen auf deren widerspenstigen Blödsinn, des hohen immer wieder falschen zudem Unerstellunggeschwätzes hoher geprägter Denkfehlerhaftigkeiten der Gesundheits EU Brüssel betrügerisches vorlabern dumm es sei so! Damit muss schluss sein, des hohen auch Wahnvorstellungen es leiden Millionen Menschen unter Krebs oder Krankheitssymptome, wer rauche, alles Quatsch von dummer Spinnereien sich was vor zu machen, Liebe EU und Deutschland Gesundheitspolitik, Ihr alle seit kaputt und baut nur noch mehr Müll, sodass dadurch auch sich kriminelle Vorspiegelungen der betrügerischen aller Krankenkassen dadurch unmissverständlich betrügerisch bereichern dazu können. Der Inhaltes von Gerechtem, ist heutzutage nur noch eins, Das Regime wie Putin und Saddam – Hitler DDR hier auf uns herum zu hacken zu bestimmen zu befehlen etc. Ich aber sage euch nun den Kampf eures Versagen in der Amtszeit mal jetzt an!

    Frau Marlene Mortler (CSU), Bundesdrogenbeauftragte, Sie können nicht behaupten oder willkürlich einer faulen noch dazu feststellerische Wahnleitungen beinhalten, es sei so nur wie sie meinen es sei so sagen! Das ist schon ein Ansatz der Verleumdung andere damit in die Irre zu führen zu lenken und in den Irrtum zu stiften unterdrückt, wie die EU in Brüssel der Gesundheitskommission fälschlich Leprabilder auf Zigarettenschachtel drucken betrügerisch lässt, was aber Leprakranke aus einer im Jahrgang 1976 stammen; – Stammt!!

    Doch liebe Bürgerinnen und Bürger das ahmen heutzutage alle Behörden in 16 Bundesländern so genauso nach betrügerisch und willkürlich, damit wird aber schon bald Schluss sein müssen, denn die Polizei ist keine Putzkolonne der Regierung ihren Misst wegzuräumen dafür da. Auch das man Ordnungsamt und Polizei zusammen legte kriminell wohlgemerkt ist eine alte Stasimethode vergangener Zeiten – sprich NVA und Volkspolizei!

    Und wer sagt ahnungslos zudem Zigaretten seien für Kinder Mensch giftig im Auto, ist nur daran am Spinnen; – macht sich was vor, – und hat schwerere Wahnvorstellungen die er schon auch schwer unter Krankheitssymptome unterleitet darin es sei so, von einer auch mit an hoher Schizophrenie geprägt!

    Gefährlich ist, wer künstliche Stau verursacht wie der OB Jung hier in Wuppertal und deren Probanden, Kinder in den Autositzen festgeklammert sind und müssen das dann tagtäglich immer wieder auch so einatmen. Dann der Fertige Frank Meier hier im Verkehrslenkungsamt der Stadt Wuppertal im StaudDebakel Ampelanlagen aufstellt angeblich für die Sicherheit der darüber laufenden Menschen, von einer Straßenseite auf die andere; – Ach man könnte alles so einfach tun, wenn es nicht immer solche Inkompetente Nichtsnutz gäbe. Doch das sitzt in allen Behörden und Regierungen wie in der EU Brüssel Weltweit solche fertige Könner darin, dass ist traurig. Und die sollte man nun am Zopfe packen und raus-werfen müssen, als erstes den Meier.

    Der lässt doch tatsächlich nachts 01: 23 Uhr die Ampelanlagen für sage und Schreiben 5 Minuten auf Rot brennen, was soll der Blödsinn?? Nein der ist fertig weiß nicht weiter den CO² Abbauen tätigen zu können und erfindet dadurch noch mehr die Staus auf die Hochkonjunktur zu schrauben, um das Kinder in den Autos genüsslich den Abgasen tief in sich einatmen können schon bald verblöden erkranken und früher an solchen Idioten sterben können.

    Das meine liebe Frau Marlene Mortler (CSU), Bundesdrogenbeauftragte sollten Sie erst einmal selbstständig effektiv wie präsent und orientierter in den Griff bekommen, gerne helfe ich dabei, da ich so manche mal gerne in den Arsch treten möchte hier in Wuppertal, verunstalten die Stadt und Gegen, dadurch sind auch viele hier weggezogen zu Recht, man sollte sich hier nur einmal die Räuberhöhle; – Jetzt bauen die den Döppersberg um, – und lassen die Sozialschwachen in den Mülltonnen verrecken verweigern sogar die Sozialhilfen deren die die Notwendigkeit hätten, die Beratungspflicht steht nur im Gesetz § 13 SGB I Buch desinteressiert den Grundsicherungsamt der Wommeldorf Sachbearbeiterin in dem Grundsicherungsamt der Stadt Wuppertal einen Dreck wie auch so vielen anderen Städten der 16 Bundesländer, und sagt zu den Hilfebedürftigen dann noch; – Geht doch zu Tafel. Verdorbene Sachen essen Abgelaufene Lebensmittel sich Vergiftungen zuziehen etc. das gehört auch verboten.

    Die Gesundheitspolitik EU Brüssel wie in Deutschland putze ich aber jetzt den Hof!!
    Matthias Engel NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.