Skip to content

Metronaut stellt die satirischen Olympia-Motive wieder online

metro1


(Bild von René)

Die Metronauten haben sich jetzt rechtlichen Beistand organisiert, die Motive wieder online genommen, sehen einer etwaig rechtlichen Auseinandersetzung entgehen und haben es nicht nur in ein dutzende deutsche Medien, sondern auch zu Fox News geschafft: Don’t mention the Nazis – satirical ads for Berlin’s 2024 Olympic campaign anger city officials. Dazu hat die Berliner Linke eine schriftliche Anfrage zum Thema an den Berliner Senat gestellt. Und sie sammeln Spenden um eben einer eventuellen rechtlichen Auseinandersetzung entlassen entgegen sehen zu können. Ich hab‘ was gezahlt. Sport frei, Berlin!

3 Kommentare

  1. robotron sömmerda11. Februar 2015 um 07:14

    Zu Fox-News geschafft? Wow, das viele Blogs (auch unbewusst) Lobbyarbeit betreiben weiß man inzwischen, aber für Fox-News? (Wer denkt das Fox-News sowas wie die Tagesschau ist hat recht, aber die sind noch ein ganzen Stück enger in ihrer Ausrichtung – informieren!)

  2. Ronny11. Februar 2015 um 09:02

    robotron sömmerda,
    Son Quatsch. Was können Blogs denn dafür, dass Fox Themen übernimmt, die vorher auf Blogs Thema waren? Was wäre die Alternative? Themen nicht bringen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.