Skip to content

New Orders „Blue Monday“ auf Instrumenten der 1930er

Das Orkestra Obselete spielt New Orders „Blue Monday“ auf Instrumenten, die heute eher selten im Popmusikkontext zu hören sein dürften. Neben Drum-Set und Kontrabass mit dabei: Theremin, Sägeblatt, Dulcimer, Zither und singende Gläser. Instrumente, die man so im Europa der 1930ern benutzt hat.


(Direktlink, via Boing Boing)

4 Kommentare

  1. Wolle Wollekowski10. März 2016 um 19:54

    Großartig!

  2. alter pfleger10. März 2016 um 21:26

    Sehrsehrgeil!

  3. .panse11. März 2016 um 06:55

    Sehr geil… coole Idee das Ganze :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.