Skip to content

Das Kraftfuttermischwerk Posts

heb mich mal vom boden auf

Ich muss zugeben, dass wenn man so na an der Hauptstadt lebt es wenig gibt was einen, – nein konkreter, mich – am freien Atmen hindert, wenn es um Line-Up´s geht. Aber das was am 03.02. im Watergate steigt, hat mich soeben mal vom Stuhl fallen lassen! Absoluter Pflichtermin!
Playkula & Wilde
Mainfloor:
M.A.N.D.Y. [Get Physical]
Djuma Soundsystem [Get Physical, Kopenhagen]
Italoboyz [Treibstoff, EinmalEins Music, London]
Einzelkind [Get Physical]

Aber viel geiler und noch reizender ist zweifelsohne das hier auf dem
Waterfloor:
Raz Ohara: LIVE [Kitty Yo!]
Deepchild [Futue Classic, Sydney]
Ray Okpara [Rajo Music, Amused]
Aural Float LIVE + Visuals [Elektrolux, FFM]
Gabriel Le Mar [Elektrolux, FFM]

Le Mar ist ja schon ein Hammer, aber Aural Float live ist so ziemlich eines der wenigen Dinge, die ich schon immer sehen/hören wollte und nicht konnte! Da fahr ich hin, ganz sicher. Inge ist dabei und wenn sich noch wer dazu entschliessen könnte einen kurzfristig einberufenen Männerabend zu machen einfach mal rein tun, nicht wahr. Ich geh mich schonmal fertig machen, man will ja auch nach was aussehen, wenn man tanzen geht. Ach,- ick freu mir wie Bolle!

2 Kommentare

Na da scheint das Arschtreten doch tatsächlich geholfen haben, so wie es momentan steht. Aber gut, ich hätte wohl auch vor mir selber Angst, wenn ich der wäre.

1 Kommentar

So.

Der Winter könnte dann ja auch mal ganz abgeschafft werden. Bringt eh nix, ausser erhöhte Energiekosten.

3 Kommentare

Haben sie schon Drogen genommen?

1 Kommentar

Ganz schlimm

sind auch diese Spacken mit ihren hochgegelten Iro-Haarschnitten, die gar keine Iros sind, weil die Spinner nichtmal die Eier haben, sich den Rest der Haare ab zu rasieren. So wie der Hampelmann Beckham. Die Steigerungsform davon ist nur dann noch blondierte Strähnchen. Ich könnte, wenn ich die sehe…
Aber sowas von könnte ich da!

2 Kommentare

Es ist selten dämllich, wenn man seinen Arbeitsplatz verlässt, ohne die Alarmanlage scharf zu stellen, in den Bus zu steigen, von der Wachschutzbude angerufen zu werden um flux aus dem Bus zu steigen, sich 40 Minuten in die Kälte zu setzen um auf halber Strecke mit dem Bus zurück zu fahren und dann zu hoffen, man könnte ja den nächsten Richtung Heimat nehmen. Der nämlich fährt in der Pampa nur alle 2 Stunden… Kotz*

1 Kommentar

Boah. Meine Fresse. So eine Fahrt mal eben nach Friedrichshagen ist ja glattweg eine Tagesreise.
Von Potsdam aus zumindest…

Keine Kommentare