Und irgendwann 1990 sah ich dann meinen alten Staatsbürgerkunde-, Geo-, Physik-, und Sportlehrer im Fernsehen. Er saß vor einem Wohnwagen auf einem Campingplatz an der Ostsee und redete, wie ich damals fand, völlig bescheuertes Zeug in die Kamera. Ich hatte ihn 1-2 Jahre nicht gesehen, weil ich die Schule wechselte, weil die POS ja keiner mehr zu brauchen gedachte. Das war okay, ich mochte ihn nicht sonderlich, was, so glaube ich, auf Gegenseitigkeit beruhte. Ich weiß nicht mal mehr, ob er weiterhin als Lehrer arbeiten konnte, oder irgendwas anderes machen musste. Ein Schicksal, welches damals viele ehemalige Lehrer traf, die in der DDR Staatsbürgerkunde unterrichteten.

Da saß er also und lies sich von Spiegel TV interviewen. Zum Thema FKK in der DDR. So wie die Natur ihn hatte wachsen lassen. Mit allen Details! Spiegel TV wollte wohl mit diesem Beitrag unterstreichen, wie unprüde die Ostler wirklich waren. Sein Schniedel in der Kamera. Ihr habt ja keine Ahnung!

Ich fuhr vor zwei Tagen an dem Haus vorbei, das er damals bewohnte, sein Name steht nicht mehr dran.

Just my daily two cents

Sebastian Errazuriz: “We are fucking angry” | rebel:art
Eine Goldene Öl-Bombe für BP.

Download: Rootdown Records Free Label Sampler | Testspiel
Huch, ein Sampler für umme von einem der Riddim-stärksten deutschen Reggae-Labels.

The soul-brother handshake

Damit auch das mal geklärt ist.


(this isn’t happiness)

Platten “digital” – Die CD im Jahr 1979


(Kotzendes Einhorn)

Burgerbuzzing gif’d

100 % pure beef!


(via Pizza Time)

Was von einem VW T1 Bulli übrigbleibt

Nicht viel, wenn er im Wald steht oder eben ein seminatives™ Kunstwerk.


(Danke, Ralph!)

Monument Valley timelapsed

Philip Bloom, der Quasi-Richtwert der DSLR Filmerei, hat sich diesmal das Monument Valley in Utah vor seine Linsen geholt und wie gewohnt beeindruckende Aufnahmen davon gemacht. Außerdem beschreibt er auf seinem Blog das Set Up, was er für diesen Film benutzt hat und welches alles andere als “einfach gestrickt” ist – das ist richtig Arbeit.


(Direktlink)

Patrice – Ain’t Got No (I Got Life)

Patrice, die Sahneschnitte des europäischen Reggaes mit neuem, sehr abgefahrenem Video zur neuen Single.


(Direktlink)

Hungry?

Eine Feuerkoralle

Wie schön… Und der Vimeo-Account von Morphologic ist voll mit derartigen Unterwasser-Schönheiten.


(Direktlink, via Glaserei)

Quantec – Field Recordings Podcast

Quantec zu hören ist ein bisschen wie tauchen. Tauchen in den tiefsten Chords.


(Direktlink, Direktdownload, via Stepcamera)

Hermanos Inglesos feat. MeMe – Wanderland

Schön vertripptes Tiervideo. Der Sound ist eher so “naja”.


(Direktlink)

Brief der “Campbell Soup Company” an Andy Warhol, 1964

Damals sagte man sich “Danke” – heute kommen die Briefe von Anwälten.


(via Fasel)

Album Covers, redesigned

Der Designer Ty Lettau hat sich 20 legendäre Alben der Rockgeschichte genommen, sie auf minimalistische Weise neu interpretiert und sie in ein Flickr-Album gesteckt.


(via NYLVI)

Scuba – Train Wreck Mix

Ich bin mir sicher, dass Dingen vor Wochen schon mal im Ohr gehabt zu haben, finde aber auf die Schnelle nichts, weiß aber, dass ich den Mix via RBMA schon mal im Reader hatte – egal. Sehr geiler, deeper Mix, der mich jetzt durch die Nacht begleiten wird, denn ich sagte ja gestern erst.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


(Direktdownload, via murdelta)

Tracklist:
01 – Rene Breitbarth – Widescreen
02 – Sigha – Rawww
03 – Martyn ft. Spaceape – Is This Insanity (Ben Klock Remix)
04 – Terence Fixmer – Electric City (Function Remix)
05 – Scuba – So You Think You’re Special
06 – Landslide – Parables (Rolling Dub)
07 – Headhunter – Experience
08 – Sigha – Hold Your Heart Up To The Light
09 – Headhunter – Prototype (Modeselektor’s Broken Handbrake Remix)
10 – Verse – Unknown
11 – Scuba – Bleach
(12) – Scuba – Hundreds & Thousands