Wie die Firma Lipton im Jahr 1956 ihre Erbsensuppe bewarb

With home-cooked flavor! Guten Hunger!


(via this isn’t happiness)

Eine Eule in São Paulo

Gemalt von Street-Artist Binho Ribeiro.


(via the foo bar)

Woodstock Flyer und Ticket

Außen:

(klick für in groß)

Innen:

Das Ticket für drei Tage kam $18.00, eins für einen Abend $8.00, auch wenn das am Ende keinen mehr interessiert hat.

(via Rockfiles)

The Beatles? Ein Fuck auf iTunes


(via 9GAG)

USB Legosteine

Schöne Dinger zum Daten verbauen. Ein Hochhaus mach dann ein Terrabyte oder so. Von 2 bis 16 GB. Gibt es auch zum im Dunkeln leuchten.


(via this isn’t happiness)

The Psyside Of Life

Bjorn Rohde, der mir erst in diesem Jahr obhin seiner dubbigen Vorlieben für Techno unterkam, hatte in seinem Open Decks Session (From Dub Till Dawn)-Mix bereits einen 90s Psy-Trance Track und ich glaubte nicht richtig zu hören. Weil wer knallt in eine Dubtechno Session mal eben Psy mit rein? Ich wollte erst fragen, welche Nummer genau das war, dachte an Massimo Vivona, lies es dann aber. Fand ich gut. Sei es drum.

Da ich die Woche eh schon visuellen Goa-Content hatte, kann ich das mit diesem Mix auch akustisch abrunden. Manchmal muss es dann eben doch sein. Die Gedanken im Sommer, die Füsse im Laub. Arsch hoch. Tanzt!

Es ist 7:37 Uhr und ich sitze mit einem fetten Grinsen in der Küche am offenen Fenster, an dem ich langsam die Dunkelheit verschwinden sehe.


(Direktlink, Direktdownload)

Just my daily two cents

Aphex Twin 2009 tour visuals megamix | swens blog
Nach den Tagen der vielen Halbwahrheiten und der viralen Wichserei auf ein Festival, hier mal ein Video, das zeigt, wie es aussieht, wenn Aphex Twin tatsächlich in den Ring steigt. Fett!

Mit der Badewanne auf den Mond | einestages
“Die Amerikaner schickten Menschen auf den Mond – die Sowjets ein ferngesteuertes Auto: 1970 landete mit “Lunochod” zum ersten Mal ein Vehikel auf dem Erdtrabanten. Der Erfolg möbelte das angeknackste Selbstbewusstsein der UdSSR wieder auf. Auch wenn im Westen kaum jemand davon wusste.”

Meanwhile in Germany: Train bombing


(Direktlink, via Delete Yourself)

Ich und Windows

Wie in einem Dungeon.


(via 9GAG)

Steh-Bett

Ich frage immer wieder mal Leute, ob sie im Stehen schlafen könnten, was natürlich alle immer wieder verneinen, denn es fehlt an dem Bett. Es fehlte, denn Ernesto Neto hat ein Steh-Bett entwickelt und dieses sieht gar ziemlich gemütlich aus.


(via Vectroave)

Detroit Techno und andere Poster

Auf Edits by Edit kann man wunderbar minimalistische Poster aller möglichen Musikstile von unterschiedlichsten Designern in der Größe DIN A1 erstehen. Mein Favorit wäre, ganz klar, dieses Detroit Techno Poster von Toko. Aber auch Metal und Electro sind nicht ohne.


(via this isn’t happiness)

Video aus Leuchtreklamen in New York City

Ja… Der Song… Nun ja, “man kann nicht alles haben”. Aber das Video ist klasse, wurde es einzig aus in NYC zu sehenden Leuchtreklamen zusammengeschnitten.


(Direktlink)

Paracetamol Skull Head

Ich für meinen Teil gebe ja lieber Ibuprofen den Vorzug, aber auch aus denen hätte Mark Kilner ganz sicher Ähnliches hinbekommen. Vorausgesetzt er hätte, so wie von denen hier, mindestens 630 Stück gehabt. Katerfrühstück galore.


(via E-Gruppe)

Russland in 15 Sekunden


(Direktlink, via The Daily What)

Rezepte aus der DDR.