Wie eine Aurora Borealis entsteht

Der Fachbereich Physik an der Universität Oslo erläutert in diesem Video auf nachvollziehbare Weise, wie die faszinierenden Nordlichter entstehen. Da sage ich doch mal: Danke schön!


(Direktlink, via TDW Geek)

Resident Advisor startet Musik-Doku-Reihe „Real Scenes“ in Bristol

Das Online Magazine für elektronische Musik hat gestern die erste Folge der neuen Musik-Doku-Reihe „Real Scenes“ ins Netz gewürfelt. Den ersten Halt machen sie dafür in Bristol, wo es noch viel mehr als nur Dubstep gibt, wie diese wirklich interessanten 15 Minuten zeigen. Klasse gemacht macht diese erste Folge ganz viel Lust auf die noch folgenden.

Real Scenes is a series of films in which we explore the musical, cultural and creative climate within electronic music’s key destinations. We’ll look at the role singular figureheads—producers, DJs, promoters—play in making their city’s music scene a point of world-wide interest. We’ll also look at places, spaces and inspirations, seeking out the essence of what gives these hyper-local scenes a truly global resonance.

The eyes of the world have turned to the UK in recent years and have found some of the most exciting, genre-defying young artists to emerge from electronic music. But while London’s scene can be fractious and hard to pin down, there seems to be something in the air in Bristol that unites its participants. Whether they’re creating dubstep, house, techno or something else entirely, the cross-pollination in Bristol is unique. In RA’s first official entry into video, we journey to Bristol to explore how the city has flourished in recent years, discovering why this small metropolis is one of the most influential electronic music outposts in the world today.


(Direktlink)

Währenddessen in Berlin


(Notes of Berlin)

Junge Frauen auf Longboards in Australien

Die „Byron Chicky Babes Bomb Squad“. Schön.


(Direktlink, via Doobybrain)

Robag Wruhme @ Automatic Open, Kesselhaus, Augsburg, 11.06.2011

Ich hätte den Herren ja unheimlich gerne am letzten Wochenende auf der Seebühne hören wollen, aber man kann nicht alles haben. Hier ein Mitschnitt vom Automatic Open im Kesselhaus Augsburg, aufgenommen am 11.06.2011. Wie immer Dope.


(Direktlink, Direktdownload, via nice!)

Die Beatles, gemalt

Eine wahrhaft schöne Posterserie von Oliver Barrett, die auf jedem Poster neben dem jeweiligen Beatle auch die Instrumente zeigt, die dieser zu spielen vermochte.


(via Notcot)

Nur Mut, man!


(via Yurock)

Mensch steigt in Koffer um abzuhauen

Die Geschichte dazu hier.


(via The Daily What)

Einen Pool mit dem Skateboard bemalen

So wie ich das sehe, ist im Juli 2011 Skateboarden der „heiße Shice“, worüber ich lächeln muss, weil Skateboarden eh ohnehin immer der heiße Shice sein sollte. Wie auch immer. Machen wir doch einfach mit…

The D*Face fährt mit einem Board, das eine Dose unter sich hat, durch einen Pool und bemalt diesen so skatend. Da kommt alles zusammen: Skaten, Malen, ein gutes Gefühl, Kunst. Was jetzt dazu noch fehlen würde, wäre exorbitant gute Musik. Aber, hey, man kann nicht alles haben.


(Direktlink, via Tara)

Just my daily two cents

Sommer Gitarrenmusik Kompilation zum Download | Progolog
Tolle Musikselektion, welche als freier Download rausgeht.

DFRNT – Emotional Response [Nu Directions] | these are my thoughts
Dieses Album scheint mir ein richtig dickes Ding zu werden.

Neue Bilder vom Mond

Wenn ich das richtig peile, wurde dieses Video mit Hilfe des gerade am Mond angekommenen Lunar Reconnaissance Orbiter animiert. Dieser Sender ist dafür zuständig, den Mond neu zu vermessen und zu kartieren. Das es sich hierbei „nur“ um eine Animation handelt, tut der beeindruckenden Wirkung keinerlei Abbruch, zumal es dort oben wohl auch genau aussehen dürfte.

Get the full experience of these images in 1080p. Buzz Aldrin described the „Magnificent Desolation“ of the lunar surface. Rarely do those words ring as true as in these recent images from the Lunar Reconnaissance Orbiter. Revel in the detail of these images, and the severity of the Lunar surface, then be thankful you’re relaxing on a green and blue world sheltered from the hostile environment of space.


(Direktlink, via E-Gruppe)

Light painting mit Staubsaugrobotern

Einen kleinen Vakuum Staubsaugroboter mit Licht bestücken, im Dunkel durch die Bude jagen und lang belichtet abdrücken. Schon hat man wunderschöne, leuchtende Teppichmuster.


(via Notcot)

Größenwahn Städtebau, animiert: Megalomania

Krasse Animation von Jonathan Gales. „Megalomania perceives the city in total construction. The built environment is explored as a labyrinth of architecture that is either unfinished, incomplete or broken. Megalomania is a response to the state of infrastructure and capital, evolving the appearance of progress into the sublime.“


(Direktlink)

Street Skating 2011

Wirklich wunderbares, völlig unüberdrehtes Video der Element Make It Count Contest Series 2011. Aufgenommen letzte Woche im Element YMCA Skate Camp in Sequoia, Ca. Nicht mehr – nicht weniger.


(Direktlink, via get addicted to)

Minilogue live @ Free Your Mind Festival, Netherlands, 04.06.2011

Ich habe Minilogue echt noch nie live erleben können, auch wenn das eigentlich ganz weit oben auf meiner ToDo-Liste steht. Als sie noch als Son Kite über die Trancefloors zogen, kam ich da öfter mal vorbei, aber seit dem…

Zum Glück aber gibt es ja das Internetz und deshalb immer wieder mal frische Mitschnitte von denen, die man schon immer mal hören wollte, aber noch nicht dazu kam. So wie hier. Minilogue am letzten Wochenende auf dem niederländischen Free Your Mind Festival. Richtig schön deepe Sommerakustik. Tanzt.



(Direktlink, Direktdownload)