Skip to content

Das Kraftfuttermischwerk Posts

Was oder wer heute Morgen für die Rauchschwaden in Frankfurt sorgte

Auf meinen Kanälen gab es heute eine Kontroverse über dieses Foto, welches auch ich hier heute drin hatte. Viele meinten, dass es sich bei diesem Foto um einen Fake handeln würde. Kann schon sein, aber so ganz genau weiß ich es halt auch nicht. Es war das erste Bild, das mir heute nach dem Aufstehen über das Telefon ins Gesicht sprang und ich fand und finde es immer noch irgendwie „schön“.

Aber offenbar wurde aus diesem Foto so einiges heraus retuschiert, hier das Original. Macht ja auch viel mehr Sinn. Natürlich.

CAZeVorUgAIR8zB


(von 15MBcn_int, via Analyse & Kritik)

4 Kommentare

A day on the London Underground

Schöne Visualisierung des alltäglichen U-Bahn-Verkehrs in London. Sieht in New York, Paris, Moskau oder in Berlin vermutlich nicht anders aus, aber von dort aus hat es bisher halt keiner gemacht. Hier mehr Infos dazu.

A visualisation of 562,145 journeys on the London Underground network, from a 5% sample of Oyster-card journeys during a week in 2009.

The route that an individual took across the network was predicted by a custom written journey planner. Which correlated with TFLs recommendation.

The journey planner and route finder were both written in Python and the visualisation was created using C++ with openFrameworks and GLSL for the position computation.

(Direktlink, via this isn’t happiness)

Keine Kommentare

18. März 1990: Volkskammerwahl

Wäre mir heute fast weggebrochen. Am Ende haben sich rückblickend viel zu viele Menschen für ihr Kreuz an einer Stelle entschieden, die ich schon damals für die nicht richtige hielt. Aber mich hat ja keiner gefragt und wählen durfte ich auch noch nicht.

Die Volkskammerwahl 1990 war die letzte Wahl zur Volkskammer der DDR und die einzige, die demokratischen Grundsätzen entsprach. Sie fand am 18. März 1990 statt. Ursprünglich war die Wahl für den 6. Mai 1990 vorgesehen, aber aufgrund der sich überschlagenden Ereignisse und der Notwendigkeit zur Herstellung einer handlungsfähigen und legitimierten Regierung wurde die Volkskammerwahl anderthalb Monate vorverlegt.

Die Wahlbeteiligung lag bei 93,4%. Sieger war das Wahlbündnis Allianz für Deutschland, bestehend aus der ehemaligen Blockpartei CDU mit dem Spitzenkandidaten Lothar de Maizière, der neu gegründeten und der bayrischen CSU nahestehenden Deutschen Sozialen Union (DSU) und dem Demokratischen Aufbruch (DA). Spitzenkandidat der DSU war Hans-Wilhelm Ebeling, der Spitzenkandidat des DA war Wolfgang Schnur, dem drei Tage vor der Wahl seine Tätigkeit als Inoffizieller Mitarbeiter des Ministerium für Staatssicherheit (MfS) nachgewiesen worden war.
(Wikipedia)

Berlin, Volkskammerwahl, Stimmzettel  Wahlkreis I


(Foto: Bundesarchiv, CC BY-SA 3.0)

1 Kommentar

Scratchen am mobilen Endgerät: Ein Crossfader für unterwegs

mixfader180315-616x440

Früher mussten wir die Teile im Vestax nach 1-2 Jahren immer wechseln, jetzt gibt es die Dinger auch kabellos und für die Hosentasche. Entwickelt wurde der Mixfader für die Edjing App für iOS und Android.

Mixfader is the first connected crossfader provided with a dedicated DJ app that dematerializes the classic turntables on any smartphone and tablet. Anyone can now mix and scratch anywhere and anytime.
Designed by sound engineers in collaboration with professional turntablists, Mixfader is both an intuitive and powerful solution that meets professional requirements.

Control your crossfader as a pro to create perfect sound cutting and original compositions through returning movements.


(Direktlink, via FACT)

Keine Kommentare

#blockupy in Frankfurt

Die in Frankfurt schon im Vorfeld erwarteten Ausschreitungen im Rahmen der Blockupy-Proteste gegen die Eröffnung des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB) begannen bereits letzte Nacht. Heute Morgen lagen  Rauchschwaden über der Stadt.

 

Vor allem der hohe Organisationsgrad der Aktivisten habe den Einsatzkräften zu schaffen gemacht. Demnach bestand der harte Kern der Randalierer aus mehr als tausend Autonomen, viele von ihnen waren aus dem europäischen Ausland angereist. (SpOn)

Seitdem herrscht dort teilweise Chaos, das noch ein wenig anhalten dürfte. Die eigentliche Blockupy-Demo auf dem Frankfurter Römerberg, zu der dutzende Reisebuse und ein Extrazug Demonstranten nach Frankfurt brachten, begann um 14:00 Uhr und verläuft friedlich. Hier Liveticker bei der taz,  FAZ und SpOn.

(via René)

10 Kommentare

Noel Gallagher über Helene Fischer

Die Welt hat gerade ein recht ausführliches Interview mit Noel Gallagher. Ich fand Oasis nie sonderlich pralle und die Brüder Gallagher auch nicht sonderlich sympathisch, aber was Noel hier sagt, als man ihm Helene Fischer vorspielt, kann man ruhig mal zitieren.

Die Welt: Mit Oasis haben Sie auch in Deutschland eine ganze Generation geprägt. Das was Sie hier bei uns in den Neunzigern waren, ist heute Helene Fischer.

Gallagher: Wer soll das sein?

Die Welt: Hören Sie am besten selbst. Das Lied heißt „Atemlos“.

Gallagher: Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte ausmachen? Das ist genau die Popmusik, von der ich spreche. Sie bedroht heute die ganze Welt. Das ist Musik, die absolut nichts mehr bedeutet. Oder noch schlimmer: Das hier ist nicht mal Musik. Das soll in Deutschland das große Ding sein? Unfassbar! Aber man muss auch immer genau nachschauen, wer solche Songs schreibt. Das war garantiert nicht diese Helene Fischer. Das waren ein paar Typen in meinem Alter, die zu fett sind, um Rockstars zu sein, eine Glatze haben und Scheißsongs schreiben. Dieses Lied bringt irgendjemandem viel Geld. Mich macht es sehr, sehr traurig.

62 Kommentare