Skip to content

Das Kraftfuttermischwerk Posts

Inside the Museum of Failure

In Schweden haben sie jetzt ein Museum of Failure, in dem allerhand technologische Ideen ausgestellt werden, die sich dann am Ende doch nicht durchsetzen konnten. Schöne Sache, das.

Welcome to the new Swedish museum that takes an intellectual look at the biggest gadget flops of all time in an attempt to figure out what we can learn from them.

(Direktlink)

WIN: 1×2 Tickets für die Gorillaz 360-Grad-Liveshow am 20.06. in Köln

Noch vor ihrer Europa- und Nordamerikatour zum Ende des Jahres werden die Gorillaz am 20. Juni 2017 im Kölner Palladium ihr Debüt einer Liveshow zu ihrem neuen Album „Humanz“ spielen.

Tickets dafür können nicht gekauft und nur gewonnen werden. Wer bei Electronic Beats dabei kein Glück hatte, hat hier bei mir jetzt noch fix die Möglichkeit 1×2 Tickets für den Abend abzugreifen.

Einfach bis Morgen um 14:00 Uhr hier einen Kommentar unter gültiger Email-Adresse abgeben und mit etwas Glück die Tickets abstauben. Sollten das mehr als eine Person versuchen, entscheidet wie immer Random.org, an wen die Tickets gehen werden.

Tür-auf = Türen-zu-Wholecar in Bukarest

Grandioses Wholecar-Piece vom Australier Sofles in Bukarest. Story dazu bei Creators.

While many cities regularly cleanse their public transit of paint, photos of the Romanian capital’s trains decked with letters and murals abound.

[…]

It’s unclear whether this mural was authorized, though Creators has reached out to SOFLES for comment. The mural is a collaboration with local Romanian writers BigMach and Mser1, whose Instagram account is loaded with letters coating metro cars.

Ein von @sofles geteilter Beitrag am


(via this isn’t happiness)

Die AfD Aachen mit einer Ratsanfrage zur Antifa in Aachen- und die Antwort

Vor einem Monat stellte die Aachener AfD-Ratsfrau Mara Lux eine Ratsanfrage. In dieser ging es ganz konkret auch um die Unterstützung der Stadt an die Antifa. Zwischen die Zeilen kann man die Frage nach dem sagenumworbenen Demo-Geld für Antifaschisten interpretieren.

Mittlerweile gibt es die Stellungnahme der Verwaltung in Aachen und die reagiert auf die Frage zur Antifa wie folgt und durchaus auch sehr plausibel.

Ob man das so bei der AfD in Aachen verstanden hat, ist bisher nicht geklärt. Hier die komplette Stellungnahme der Verwaltung.