Zum Inhalt springen

Parkscheinspiel verloren

Entweder hatte das Ordnungsamt keinen Bock, sich durch all die Parkscheine zu lesen, oder hat es getan, und den passenden nicht finden können. Ich weiß es nicht.

(via reddit)

2 Kommentare

  1. Jahnosh28. April 2016 at 19:19

    Tachchen,
    Parkscheinspiel verloren? Gebe nicht gleich auf. Ich habe dieses Spiel bereits gewonnen. Allerdings war ich so freundlich und habe ein S-Bahnticket mit der Aufschrift Kurzstrecke neben den aktuellen Parkschein ausgelegt, und vorsichtshalber noch ein Beweisfoto davon geschossen. Nach zweifachem Briefwechsel (Wiederspruch und Beweisfoto vs. Nichtberücksichtigung meiner Eingabe und Zahlungsaufforderung), dachte ich bereits ich hätte das Spiel durch Aufgabe gewonnen, weil eine ganze Zeit keine entsprechenden Briefe folgten. Aber dann kam ein Schreiben vom Amtsgericht Tiergarten mit dem richterlichen Beschluss das Bußgeldverfahren wurde aus opportunistischen Gründen eingestellt.
    Mit opportunistischem Verhalten wird in der Spieltheorie individuell nutzenmaximierendes Verhalten bezeichnet. Eine Person A erweckt bei einer Person B Vertrauen, so dass B kooperiert. A versucht daraufhin seinen Nutzen durch eine nicht-kooperative Strategie (z. B. Betrug oder Verrat) zu maximieren.
    Seien wir doch mal ehrlich, ein wenig Entschleunigung und kognitives Training tut allen mal gut. Muss ja nicht immer einfach sein. Also nicht gleich aufgeben Ronny, und Viel Spaß bei der 2.Runde! :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.