Skip to content

Paul + Ich

Kinder verlieren Freunde – manchmal für immer. Ein rührend gemachter Kurzfilm von Hendrik Rost.


(Direktlink)

4 Kommentare

  1. Jonas3. Dezember 2011 um 18:20

    Ich hab geweint. :/

  2. Renato7. Dezember 2011 um 10:09

    Naja, rührend ist echt was anderes. Und für Kinder auch nicht unbedingt etwas.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.