Pressemitteilung des Diakonissenanstalt Dresden e.V. zum Namen Sturmhorst Siegbald

in-der-galerie-der-neugeborenen-des-monats-juni-taucht-auf-1495864h
(Screenshot: Sächsische Zeitung)

Ich hatte heute Morgen einen Tweet über Sturmhorst Siegbald Torsten im Blog. Einem im Diakonissenkrankenhaus Dresden geborenen Burschen, dessen Antlitz und dessen Name auf der Website des Krankenhauses gezeigt wurde. Offenbar fanden auch andere den Namen, sagen wir mal… absurd, so dass das seine Kreise zog.

Eben erreicht mich eine Pressemitteilung des Krankenhaus, die besagt, dass das alles ein großer Irrtum sei und man sich da irgendwie vertan hätte. Oh ok.

„…bezüglich des Kindes, das im Diakonissenkrankenhaus Dresden geboren und auf unserer Babygalerie-Seite veröffentlicht wurde, bezieht der Vorstand der Diakonissenanstalt Dresden folgende Stellung:

Bei der Weitergabe des Namens ist leider ein Fehler unterlaufen. Der in den Medien kommunizierte Name ist falsch und wurde von den Eltern nie vorgesehen. Der Vorstand der Diakonissenanstalt Dresden bittet die Eltern für diesen Fehler, vor allem wegen der daraus resultierenden negativen Berichterstattung, in aller Form um Entschuldigung. Um eine weitere mediale Verbreitung zu unterbinden und die Persönlichkeitsrechte des Kindes zu schützen, haben wir das Foto von unserer Babygalerie-Seite entfernt. Aus den selben Gründen bitten wir auch um Verständnis dafür, auf die Nennung des korrekten Namens zu verzichten.

Den Eltern ist es wichtig zu betonen, dass Ihnen jegliches rechtextremes Gedankengut fernliegt. In Anbetracht der negativen Berichterstattung – zum Teil mit Veröffentlichung des Fotos des Babys – bitten wir Sie, den Fehler zugunsten der Eltern richtigzustellen.“

Dem komme ich hiermit nach.

Der richtige Name des kleinen Erdenbürgers ist mittlerweile auch bekannt, er heißt demnach Sturmhart Siegbald Torsten.

Stadtsprecher Kai Schulz schrieb: „Es handelt sich um einen Schreibfehler im Vornamen Sturmhorst, welcher in die Babygalerie des Diakonissenkrankenhauses aufgenommen wurde und der Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Kind wurde durch das Standesamt Dresden mit den Vornamen Sturmhart Siegbald Torsten beurkundet.“

Tagged: , ,






Kommentare: 18

  1. […] via Joaquin / Ronny […]

  2. Ronny 16. Juni 2015 at 16:44  zitieren  antworten

    Triss,

    Wo genau prügelt hier wer?

  3. robotron sömmerda 16. Juni 2015 at 19:25  zitieren  antworten

    Das arme Kind Torsten nennen? Wie gemein.

  4. […] via kraftfuttermischwerk […]

  5. Ronny 17. Juni 2015 at 14:02  zitieren  antworten

    thorsten,

    Stimmt, jetzt, wo du es sagst: Nur noch Bild-Content hier. Mist.

  6. Ronny 17. Juni 2015 at 15:38  zitieren  antworten

    Stefan,
    Ich würde meinen ersten Sohn ja Stefan nennen.

  7. Richard Thiel 17. Juni 2015 at 16:51  zitieren  antworten

    Ronny,
    Stefan,

    Ich glaube ich nenne mein Kind Stefanus Amöbius. Vielleicht wird er auch so ein Wutbürger. Und seien wir ehrlich, wer meckert immer über den „linksradikaler Scheißdreck“? Genau, Kacknazis ha! Erwischt!

    Und ganz ehrlich? Dem Ronny sein Blog… linksradikaler Scheißdreck? Ich bitte dich :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *