Skip to content

Roland aus Aschersleben singt: „Mit unsern Golf auf der Autobahn“

Ich möchte das nicht weiter kommentieren. Ich möchte das nicht weiter kommentieren. Ich möchte das nicht weiter kommentieren. Ich möchte das nicht weiter kommentieren. Ich möchte das nicht weiter kommentieren. Aber… „Mit unsern Golf auf der Autobahn“. Und der Mittelfinger, ey. Der Mittelfinger! In unsern Golf auf der Autobahn.


(Direktlink | Danke, Tom!)

13 Kommentare

  1. Olly7. November 2013 um 23:40

    ich hab einige Gedanken gehabt, als ich mir das angesehen hab. der erste war „kenn ich den nicht irgendwo her?“ und noch viele mehr. aber abschließend kann ich sagen, ich möcht lieber ne dicke spinne essen als mir das weiter anzusehen.
    danke

  2. Marc8. November 2013 um 01:53

    Eindeutig, Andreas Dorau’s unehelicher Zwillingsbruder!

  3. Christian8. November 2013 um 07:00

    Immerhin kein Autotune :-D

  4. nappel28. November 2013 um 09:23

    Vorsicht, ja!!!! nix gegen Golf, vor meinem T4 hatte ich mal nen Golf2 Automatik, beste Karre die ich je hatte (außer dem T4 natürlich)

  5. Rudi8. November 2013 um 13:46

    Du und deine Komerz-Musike, ey.

  6. Ronny8. November 2013 um 13:57

    Rudi,

    Komm, du hast das doch längst schon gerippt und in den Traktor geschoben!

  7. saetchmo8. November 2013 um 15:58

    „100 sachen“ sind für ihn also vollgas.
    is wahrscheinlich n einser golf :D

  8. bemme518. November 2013 um 17:44

    NNNNNNNNNNNNNNNNAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAIN. ischmöschdedasnischdgesehnhaben. ronny, wenn ick jetze schlecht träume, ey.

  9. Strugarkowski8. November 2013 um 18:59

    Zwar kein Bulli-Lied, doch immerhin VW. Hach, ich liebe solche anarchistischen Querschläge! :)

  10. civ319. November 2013 um 22:34

    Man achte auf Feinheiten- es wird Landstrasse gefahrn. UND ab 3:10min das Naa NaNaNa Naa hätte Helge Schneider nicht besser intonieren können.
    Anyway.
    Meine Fresse. Wieso filmen die sich dabei? Warum wollen Menschen sowas von sich öffentlich?

    Bin zu alt dafür.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.