Roland TB-303 Documentary: Bassline

YES! Seit Jahren suche ich mich im Netz blöde nach einer Doku über die legendäre TB-303 von Roland. Hier ist sie. Ich habe ziemlich lange selber mit dem Dingen rumgespielt, heute wüsste ich nicht mal mehr auf Anhieb, wie man das Dingen zielgerichtet programmiert, aber die steht hier noch irgendwo im Haushalt.


(Direktlink, via wire to the ear)

Kommentare: 12

  1. bemme51 13. Mai 2010 at 13:20  zitieren  antworten

    ohoh, gleich hagelts hier “haben-wollen-kommentare” von irgendwelchen hipster-kiddies…. ;)

  2. hipster-kiddy 13. Mai 2010 at 13:26  zitieren  antworten

    haben-wollen!!!

  3. ToBa 13. Mai 2010 at 15:02  zitieren  antworten

    Leider hat das Video eine sehr schlechte Qualität. Aber es erinnert mich daran, dass ich ReBirth längst mal wieder installieren wollte :)

  4. [...] (via kfmw) [...]

  5. Ragnar 13. Mai 2010 at 22:15  zitieren  antworten

    (05:06) Sägezahn und Rechteck! Der Dullie. Sinus? Mein Arsch.

  6. Ronny 13. Mai 2010 at 22:35  zitieren  antworten

    @Ragnar
    Der beste Kommentar seit langem! “Sägezahn und Rechteck! Der Dullie. Sinus? Mein Arsch.” :D

  7. [...] Roland TB-303 Documentary: Bassline If you're interested in the early history of ROLAND, the Japanese manufacturer of electronic musical instruments and the TB-303 Bassline, you'll enjoy this 20-minute video. The TB-303 and its design are described in depth, and many examples of popular music made with the machine are presented. (tags: 303 musikinstrumente Techno Music documentary) [...]

  8. seb 14. Mai 2010 at 09:56  zitieren  antworten

    haben-wollen, und das seit 10 jahren
    fuck you, bemme51

  9. Ronny 14. Mai 2010 at 10:03  zitieren  antworten

    @seb
    Bitte nicht die gute Erziehung vergessen!

  10. [...] Diese Doku werde ich mir mal in aller Ruhe am Wochenende anschauen. [...]

  11. Ragnar 14. Mai 2010 at 17:59  zitieren  antworten

    Weil ich mag, dass Du meinen Kommentar magst, könntest Du vielleicht mal hier schauen: http://www.youtube.com/watch?v=byHVLWOYTWg und uns bald mit einer fetten Acid-line beglücken. Weil Acid geht immer noch.

  12. Ach ja, die 303 14. Mai 2010 at

    [...] kraftfuttermischwerk) Danke [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *