Skip to content

Schmuggler nutzten „falsche“ Krankenwagen, um Drogen nach UK zu bringen

Eine Gruppe niederländischer Schmuggler hat wohl gefakte Krankenwagen benutzt, um in diesen diverse Drogen im Wert von über 1.8 Milliarden Euro nach Großbritannien zu bringen. Am Ende sind sie aufgeflogen.


(Direktlink, via Shock Mansion)

2 Kommentare

    • Nicht Ronny6. Dezember 2017 um 19:04

      Amblanz?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.