Skip to content

Silvester in Berlin Neukölln

Silvester oder Krieg? Holla, die Funkenfee!


(Direktlink, via StreetArt in Germany)

45 Kommentare

  1. Oldschool-Nock2. Januar 2013 um 14:01

    Ich hab letztes Jahr auf der gleichen Straße gefeiert. Ganz übles Massaker dort. Frohes Neues!

  2. Blah Blahson2. Januar 2013 um 14:17

    Sprachlos.

  3. Modi2. Januar 2013 um 14:20

    Ich hatte an Silvester das ungute Gefühl dass das Geballere die einzige Entladung und das Druckablassen der Massen ist, denn es hatte so etwas derart aggressives und aufgestautes aber irgenwie auch eine rebellische Note. Wenn dies alles ist, was an geballter Entladung stattfindet, so ist das geknalle an Sylvester nicht mehr als ein kleiner Vorstoß der Entmutigten. Eine gewagte These. Wenn man sieht wie diese Affen am Ende des Videos auf den Eingang schießen kann man ganz froh sein das hier keine sozialer Aufstand am laufen ist, es gibt eben zu viele kopflose Deppen.

  4. Böllerpröller2. Januar 2013 um 14:26

    jetzt habt euch nicht so ihr Weicheier! Das ist Silvester, eben Ausnahmezustand, oder wollt ihr nur Bleigiessen?

    finde das Video extrem harmlos

  5. bemme512. Januar 2013 um 14:27

    samesame oberbaumbrücke. libanon-style. am morgen dann ne zentimeterdicke kruste aus böllerpappe und dreck. nee lass ma. nich meins. und das publikum auch nich.

  6. LaRage2. Januar 2013 um 14:34

    voll assi, echt …

  7. Alreech2. Januar 2013 um 14:35

    Tja, so hab ich mir Sylvester in dem fremdenfeindlichen Drecksnest schon immer vorgestellt…

  8. Böllerpröller2. Januar 2013 um 14:37

    weiss nicht was bei euch da für Filme im Kopf ablaufen, dass ist doch ganz normale Böllerei! Gut die Pyropistolen müssen nicht sein, aber sonst?

    fremdenfeindliches Drecksnest???? wie jetzt?

  9. la haine2. Januar 2013 um 14:51

    qui profite? hergestellt werden viele Böller von Nico, gehörig zur Gruppe Rheinmetall- direkter kann Krieg nicht finanziert werden…

  10. milch2. Januar 2013 um 15:04

    Alles verbieten, außer Wunderkerzen und Glühwürmchen! Hell Yeah!

  11. Alreech2. Januar 2013 um 15:47

    Böllerpröller :
    fremdenfeindliches Drecksnest???? wie jetzt?

    Fremdenfeindliche Parolen von Berlinern wie Sarrazin, Buschkowsky und Thierse schon vergessen ?

  12. Blah Blahson2. Januar 2013 um 17:24

    @Böllerpröller

    Dass Sylvester für ’nen Haufen Leute ein prima Aufhänger ist, ihren Frust loszuwerden, weil sie’s sonst nicht können – geschenkt!
    Es ist was anderes, mit Pistolen auf vorbeifahrende Autofahrer zu zielen und Leuchtkugeln in Hauseingänge abzufeuern. Damit kann man Menschen ernsthaft traumatisieren, und das ist einfach nur asozial. Es ist nicht minder asozial, Menschen vorzuwerfen sie seien Weicheier, weil sie das kritisieren.

  13. neuköllner&vielesmehr2. Januar 2013 um 17:37

    Was ich hier lese? unglaublich! Sylvester wird halt oft genutzt um ordentlich krach zu machen, man feiert, man lässt die Korken und Böller knallen. Man schießt mit Vogelschreck in die Luft.
    Ich weiß nicht wo ihr die letzten 20 Jahre gelebt habt, aber Sylvester ist immer so. Egal in wo.
    Nur weil jetzt schwarzköppe und anderes „pack“ zu sehen ist und weil Neukölln im Titel steht, liest man hier „kaputte Menschen“ und anderes Zeug.
    Ihr seid schon ignorant.

  14. Blah Blahson2. Januar 2013 um 17:48

    neuköllner&vielesmehr :
    (…) Nur weil jetzt schwarzköppe und anderes “pack” zu sehen ist und weil Neukölln im Titel steht, liest man hier “kaputte Menschen” und anderes Zeug.
    Ihr seid schon ignorant.

    Das halte ich für ’ne Unterstellung. Ich nehme mir die Freiheit raus, Menschen für Arschlöcher zu halten, wenn sie mit gezückten Knarren rumrennen und rumballern, denn ’ne Pistole assoziiere ich nicht mit friedfertigen Absichten. Jeder Mensch kann ein agressives Macho-Arschloch sein, egal welche Hautfarbe, sozioökonomischer Status oder Wohnort.

  15. jigglor2. Januar 2013 um 17:50

    @Böllerpröller
    absolut. das ist völlig normal heutzutage. und solange die knarren nur an sylvester benutzt werden(für was anderes taugen die eh nicht) ist doch alles in ordnung.

  16. kapitalist2. Januar 2013 um 19:06

    finde die sollten ihr hartz 4 nicht für böller ausgeben !

  17. Gerda_Mueller2. Januar 2013 um 20:42

    neuköllner&vielesmehr :
    Was ich hier lese? unglaublich! Sylvester wird halt oft genutzt um ordentlich krach zu machen, man feiert, man lässt die Korken und Böller knallen. Man schießt mit Vogelschreck in die Luft.
    Ich weiß nicht wo ihr die letzten 20 Jahre gelebt habt, aber Sylvester ist immer so. Egal in wo.
    Nur weil jetzt schwarzköppe und anderes “pack” zu sehen ist und weil Neukölln im Titel steht, liest man hier “kaputte Menschen” und anderes Zeug.
    Ihr seid schon ignorant.

    Nur weil irgendwas schon ewig lange scheiße ist, lass ich mir doch nicht das Recht nehmen, es jetzt scheiße zu finden und das auch zu sagen.
    Soll ich vielleicht noch woanders hingehen, wenn’s mir hier nicht gefällt?

  18. bummi2. Januar 2013 um 21:31

    mann, im Osten ging das ähnlich ab aber da gabs nicht so Schreckschuss-Zeug. Aber wir haben Bomben gebaut mit Wunderkerzen als Zündschnur, Briefkästen und Mülleimer gesprengt. Raketen in die Straßenbahnschiene war Pflichtprogramm, starten aus der Hand die Kür. Nur an solche Aggressivität kann ich mich nicht erinnern. is lange her..

  19. dawg2. Januar 2013 um 22:00

    hmm berliner standard, seit jahren. wer hier schockiert ist, schimpft auch über vermisst in berlin auch die kehrwoche. nächstes video bitte

  20. dawg2. Januar 2013 um 22:01

    ohne schimpfen mit vermissen

  21. hash2. Januar 2013 um 22:59

    @bummi
    ähnlich war es bei uns auch. ich bin in einer gegend groß geworden, wo unter anderem das ddr-knallzeug hergestellt wurde. nach der wende konnten wir die knallraketen für 5 pfennig/stück als signalmunition kaufen. das war auch das einzige mal, das ich 50 mark dafür ausgegeben habe. es hat auch einige jahre gereicht. =)
    bei dem pistolenquatsch hört der spass allerdings auf.

  22. hashtag3. Januar 2013 um 03:06

    jeder Depp der meint, sowass sei völlig normal, wünschenswert und legal, dem möchte ich nächstes Silvester auch mit Vogelschreckpistolen drohen dürfen, und Raketen in den hausflur schießen können. Ist ja vollkommen „normal“.

  23. buntstift3. Januar 2013 um 08:52

    hashtag, mach kehrwoche.. und entspann dich ;)

  24. nappel23. Januar 2013 um 10:14

    weiss nicht was ihr alle habt? Vielleicht seid ihr alle etwas zu schreckhaft?

    Am besten Feuerwerk verbieten oder?

  25. floh3. Januar 2013 um 12:36

    assi bleibt assi und gosse bleibt gosse. je assi desto böller

  26. assi23. Januar 2013 um 13:19

    jawollja!

  27. Upload3. Januar 2013 um 13:39

    Mit sinkendem IQ
    Nimmt die Bölleranzahl zu :-)

  28. assi33. Januar 2013 um 14:50

    und dumm fickt gut nicht zu vergessen!

  29. Baliner3. Januar 2013 um 15:23

    Typisch Asis. Von ihren Sozialleistungen bezahlen die das wohl kaum, eher mit Drogengeld oder Raubgut. Die Typen mit den Pistolen sollte man gleich mal ein halbes Jahr in Haft nehmen. Ausserdem sollten diese Zivilversager anschließend die Straße und die Häuser reinigen müssen, die da mitgemacht haben.

  30. akustik3. Januar 2013 um 15:44

    @Alreech
    ach so und der sarrazin kommt also aus neukölln??? du depp!!!

  31. Ragnar3. Januar 2013 um 22:28

    Berlin kann schon was, mir fällts nur gerade nicht ein.
    Diese Riot-Scheiße… kaum noch was menschliches dran.

  32. Blah Blahson4. Januar 2013 um 12:46

    @akustik
    Vielleicht hat er/sie auch Berlin als Ganzes gemeint. Du schlauer, schlauer Mensch!
    (!!!!!!!!!)

  33. Lachtaube5. Januar 2013 um 21:13

    ich sag`s doch immer, das Geld liegt auf der Straße und manche sammeln es ein und feiern ganz allein.

  34. noname5. Januar 2013 um 22:00

    silvester in berlin ? erinnere mich noch daran wie vor ein paar jahren ein einige vollidioten in der u-bahn kanonenschläge gezündet haben und sich auf der straße mit leuchtpistolen beschossen haben.

  35. nappel25. Januar 2013 um 23:10

    das ist doch lustig! ihr habt alle die falsche Einstellung zu silvester, geht doch lieber eure Wecken kaufen!

  36. c3p7. Januar 2013 um 00:56

    Böllern cool, Pistolen uncool.
    Sachbeschädigung? Verstehe nicht wie man bei sich vor der Haustür randalieren kann, aber solange die in Berlin bleiben ist mir das egal -.-

  37. Böllern für eine bessere Welt7. Januar 2013 um 09:03

    jetzt kommt, wer noch nie nen Böller in einen Briefkasten, eine Telefonzelle (als es die noch gab), Hundekacke, oder im Ubahnhof gezündet hat, der hebe die Hand!

  38. Thomas7. April 2013 um 19:19

    Erinnert mich ein wenig an Ägypten …. (Ausnahmezustand) Dann begreift doch einfach das euch hier auch keiner haben will! Und Tschüss lan

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.