Skip to content

Skaten auf den Dächern Brooklyns

Skate Videos gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Da durch außergewöhnliche Aufnahmen aufzufallen, dürfte nicht sonderlich einfach sein. Colin Reed allerdings war für seinen Skater-Film „Tengu: God Of Mischief“ zwei Jahre lang mit einem Dutzend Skatern in NYC, San Francisco, Tokyo und Bordeaux unterwegs, um eben beeindruckende Aufnahmen zu sammeln. So zum Beispiel, wie einige mit ihren Brettern auf den Dächern Brooklyns unterwegs sind.


(Direktlink, via Dangerous Minds)

5 Kommentare

  1. Tobi27. Januar 2014 um 21:19

    und wenn die runterfallen?

  2. Robert28. Januar 2014 um 17:07

    Würden sie sich solche Fragen stellen, wären sie Federballspieler.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.