Skip to content

Schlagwort: Airplanes

Der Welt einziger privater Boeing 787 „Dreamliner“

„Fliegen“ definiert sich für mich ja immer etwas angstverbunden – aber das Fliegen bei mir sieht halt auch immer ganz anders aus. Blogger Sam Chui hat sich den bisher ersten privaten Boeing 787 Jet mal von Nahem angesehen.

Join me for a tour of the World’s First and Only BBJ Boeing 787 Dreamliner in VVIP Configuration operated by Deer Jet.

This Private Boeing 787 was opened for display during the Dubai Air Show 2017. It is managed by UAS International Trip Support, the exclusive global charter management of the “Dream Jet”.


(Direktlink, via Shock Mansion)

4 Kommentare

Flughafen Salzburg: Landeversuch im Sturm

Ich werde Morgen nach langer Zeit mal wieder in einen Flieger steigen. Ich mag das nicht sonderlich, um das gelinde auszudrücken. Das Fliegen mag mich auch nicht. Da passt dieses Video natürlich zeitlich so gar nicht.

Während Sturm „Herwart“ über Salzburg fegte, versuchte der Pilot eines Passagierflugzeugs der polnischen Gesellschaft „Enter Air“ auf dem Salzburger Flughafen zu landen. Die Maschine wurde von Windböen erfasst und ordentlich durchgeschüttelt. So, dass der Pilot wieder durchstarten musste. Die Boeing landete dann sicher in Linz.

Keine Kommentare

Die letzte Air-Berlin-Maschine aus Übersee dreht „Ehrenrunde“ in Düsseldorf

Die letzte Landung einer Air-Berlin-Maschine, die von Miami nach Düsseldorf kam und dort zur Landung ansetzte. Der Pilot startete kurz davor noch ein Mal durch und zog den Flieger wieder in die Luft. Als Grund dafür gab er technische Probleme an. Ob dem tatsächlich so war, weiß wohl nur er, die Besatzung und die Passagiere.


(Direktlink)


(Direktlink, via SpOn)

1 Kommentar

Über das erste Überschallverkehrsflugzeug der Welt

(Foto: Ralf RoletschekCC BY-SA 3.0)

Die Tupolew Tu-144 war das erste Überschallverkehrsflugzeug der Welt. Entwickelt wurde sie vom Konstruktionsbüro Tupolew des sowjetischen Flugzeugkonstrukteurs Alexei Andrejewitsch Tupolew und flog schon vor der Concorde durch die Gegend. Allerdings nicht lange, denn sie wurde zwischen 1975 und 1978 nur drei Jahre lang im regulären Flugbetrieb angesetzt. „Im Mai 1978 ereignete sich ein Unfall, bei dem ein Leck in einer Treibstoffleitung zu einem Brand an Bord mit anschließender Notlandung auf einem Feld führte. Hierbei kamen zwei Besatzungsmitglieder ums Leben. Nach diesem Unfall wurde der Linienbetrieb nach nur 102 Flügen (davon 55 mit Passagieren) mit insgesamt 3284 beförderten Passagieren eingestellt und bis zur Einstellung des Tu-144-Programms 1984 nicht wieder aufgenommen.“


(Direktlink)

1 Kommentar

Pilot einer Boeing 787 fliegt in 18 Stunden die Silhouette einer Boeing 787

Diese Aktion hinterlässt einen ganz schlechten CO2-Fußabdruck für die Piloten des Flugzeugs, möchte man meinen. So flogen jene gestern in 18 Stunden eine Silhouette eines Flugzeuges über den USA. Die Silhouette einer Boeing 787, mit der eben auch geflogen wurde. Ganz sinnfrei war dieser Flug jedoch nicht, denn es war ein routinemäßig durchgeführter Ausdauertestflug, der halt diesmal nur eine ungewöhnliche Route nahm. Start und Landung erfolgten in Seattle.


(via swissmiss)

Keine Kommentare

Crash Test einer Boeing 727

Im April des Jahres 2012 haben Wissenschaftler zum Zweck einer Studie in der Wüste Mexikos einen Crash Tests einer Boing 727 in Form einer Notlandung durchgeführt. Wikipedia dazu:

„On April 27, 2012, a team of scientists staged an airplane crash near Mexicali, Mexico. An unmanned Boeing 727-200, fitted with numerous cameras, crash-test dummies and other scientific instruments, was flown into the ground. The exercise was filmed for television.“

Ich wusste davon bisher nichts, finde Aufnahmen aber ziemlich spektakulär. Es gibt über den Crash Test eine komplette Dokumentation, die sicher aussagekräftiger ist als die hier gezeigte reine Absturzsituation.


(Direktlink, via reddit)

3 Kommentare