Skip to content

Über Smartphonenutzungsdauer

Wenn ich Eltern-Medien-Beratungen mache, habe ich hin und wieder einen Koffer dabei, in dem all das drin ist, was heute in einem Telefon steckt. Auch, um zu verdeutlichen, was heute alles so im Smartphone steckt und dass Kids eben sehr viel damit machen, als „nur ständig aufs Telefon zu gucken“.

Der Leher Dejan Mihajlović‏ hat das mal ganz passend visualisiert.

2 Kommentare

  1. Robert8. Februar 2018 um 19:21

    UNVOLLSTÄNDIG – da fehlt noch so einiges:
    Der Taschenrechner
    Die Taschenlampe
    Die Landkarte bzw. Weltkarten
    Der Voice- bzw. Kassettenrekorder
    Das Tonbandgerät
    Der Wecker
    Die Stopuhr
    Das Telefonbuch und die Gelben Seiten
    Der CD/DVD-Player
    Der Video-Rekorder
    Der Walkman
    Das Walkie-Talkie
    Der GPS-Empfänger
    Die Wasserwaage
    Das Geschwindigkeitsmessgerät
    Das Nachtsichtgerät
    Der Code-Scanner
    Der Dokumenten-Scanner
    Das Fotobuch
    Der Entfernungsmesser
    Der Dia-Projektor
    Der Spiegel
    Der Computer
    Die Abhörwanze
    …und ich habe jetzt bestimmt auf die Schnelle noch einige vergessen!

  2. Rambazamba9. Februar 2018 um 17:38

    Hinkt etwas, hängt ja davon ab was mit „früher“ gemeint ist. Viele junge Eltern von heute hatten in ihrer Jugend bereits Computer. Da konnte man das alles auch drauf machen, außer eben telefonieren (konnte man zwar auch, war aber nicht gängig). Bei Eltern etwa über 35 passt es zur Veranschaulichung natürlich wieder sehr gut, wenn man die Gewichtung der einzelne Nutzungsweisen ausblendet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.