Skip to content

Ungefragtes Züge putzen in Helsinki

Diametral zum so oft verteufelten Train Bombing zieht die „Cleaning Unit“ in Helsinki tagsüber los und säubert mit Fensterreiniger, Putzlappen und Fenstergummiabzieher ungefragt die Züge der Metro und Regionalzüge in der finnischen Hauptstadt. Ungefragt und unbeauftragt. Ist das eigentlich auch Vandalismus? Ist das legal?


(Direktlink)


(Direktlink, via Urbanshit)

5 Kommentare

  1. timo10. April 2017 um 22:39

    meiner Meinung nach ein gefährlicher Eingriff in den Bahnbetrieb.

  2. Martin Däniken11. April 2017 um 00:15

    Nur wenn dabei Tango getanzt wird oder ein „Hobby Horse“ Wettbewerb stattfindet-letzteres is grad das Ding in finnland!

  3. Hans Peter11. April 2017 um 00:58

    Das erste Video is in Stockholm ;)

  4. mipap11. April 2017 um 08:04

    Der Schmutz ist bestandteil der Bahn geworden also Sachbeschädigung oder zumindest Diebstahl!
    Unglaublich was die sich so rausnehmen. Die sollen mal lieber ihr Zimmer aufräumen und Mutti stolz machen!!einelf111

  5. F.11. April 2017 um 16:21

    Ich würde das gerne für die Berliner S-Bahn umsetzen. Alles freundlich und lustig, ohne dafür in die Gleise zu springen, aber vielleicht mit anonymen Sturmhauben-Bekennervideos.

    Wer macht mit?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.