Skip to content

Video: Alaskan Tapes – Maybe (feat. Jay Rodger)

Ich mag die Musik von Alaskan Tapes außerordentlich gerne und spiele sie häufiger in meinen Downbeat-Sets. Wunderschön melancholisch, nie aufgeregt oder irgendwie drüber. Lieder wie ein warmer Regen im Herbst. Zum im Bett bleiben und seiner Traurigkeit zu frönen.

Es scheint allerdings, dass so viele die Musik von Alaskan Tapes gar nicht kennen, aber dagegen kann man ja was tun. Am 10. August erscheint das neue Album In Distance We’re Losing und einige Songs daraus werden sich ganz sicher auch wieder in meinen Sets wiederfinden. Hier die erste Auskopplung samt Video.

(Direktlink)

2 Kommentare

  1. Niels16. Juli 2017 um 16:50

    Wieder eine Knaller-Band. Bin auch begeisterter Musikhörer und hab mich schon oft durch deine Seite inspirieren lassen. Wolte einfach mal DANKE sagen!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.