Wenn ein Tropfen auf Wasser fällt in 2000 Einzelbildern pro Sekunde

Ich gebe zu, ich bin nicht wirklich firm, was die Wissenschaften als solche betrifft. Physik war mir zu Schulzeiten immer ein Graus, noch schlimmer war nur Chemie. Ich mochte Kunst, Musik und Astro gerne. Und Bio – nicht inhaltlich, sondern der Lehrerin wegen. Später dann, Pädagogik, Soziologie und Psychologie, weil ich es dann so wollte, aber ich schweife ab.

Dieses grandiose Video hier zeigt, wie ein Wassertropfen auf eine glatte Wasseroberfläche trifft. Und zwar in Ultra-SloMo, gezeigt mit 2000 Einzelbildern(!) pro Sekunde. Und das ist wunderschön. Wenn doch nur der Physik-Lehrer zu meiner Zeit Ähnliches hätte zeigen können, ich hätte es geliebt. „Natural Mindfuck“.


(Direktlink, via The Daily What)






Kommentare: 16

  1. […] Direkthüpfen, via KFMW […]

  2. […] beim Kraftfuttermischwerk Thema abonnieren Kommentieren | Trackback | Keywords: frames, motion, Science, sekunde, slomo, […]

  3. links for 2009-11-10 10. November 2009 at

    […] Das Kraftfuttermischwerk » Wenn ein Tropfen auf Wasser fällt in 2000 Einzelbildern pro Sekunde Wirklich jedes Mal? Jedes Mal! […]

  4. PianoPlayer 10. November 2009 at 20:27  zitieren  antworten

    Was ist „Astro“?

  5. derhenry 11. November 2009 at 17:26  zitieren  antworten

    @Mone: Zum Beispiel?

  6. kleinstadtgedanken 12. November 2009 at

    wassertropfen ästhetik…

    wenn man es in normaler geschwindigkeit sieht wirkt es eher unspektakulär aber bei 2000 bilder pro sekunde wirkt es ziemlich ästhetisch. ich war wirklich baff als ich mir das video zum ersten mal angesehen hatte. natürlich wird das ganze auch noch …

  7. […] Wassertropfen Super Slow-Mo – schon crazy was Wasser so treibt […]

  8. TwittLink 14. November 2009 at

    […] Tweets about this great post on TwittLink.com […]

  9. […] Slow-Motion: Ein Tropfen fällt aufs Wasser via lens-flare und Kraftfuttermischwerk […]

  10. […] Wassertropfen in 2000 Einzelbildern pro Sekunde […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *