Skip to content

Wie ein Gesicht sich mit dem Licht verändert

Beeindruckend zu sehen, wie sehr sich die Optik eines Gesichts verändert, einfach nur weil man es anders ausleuchtet. Nacho Guzman hat zwei LED-Lampen auf einen Ring montiert und lässt sie auf diesem um den Kopf der Frau kreisen. Eine Hommage an Henri-Georges Clouzot unvollendetes Filmprojekt L’Enfer von 1964.

(Direktlink, via Interweb3000)

11 Kommentare

  1. Hamfri17. April 2013 um 14:32

    Naja, wobei sich das Gesicht natürlich auch von selbst verändert. Die Gute guckt ständig anders inne Kamera… Licht und oder her (im wahrsten Sinne des Wortes :) )

  2. Vasilei17. April 2013 um 14:39

    Nacho nacho maaaaan ….

  3. j17. April 2013 um 15:26

    Argh, ich hab‘ jetzt schon ca. zum hundertsten Mal auf den falschen () Kommentar-Link geklickt. So wie’s jetzt ist, sieht es irgendwie aus, als würden die Links zu den Kommentaren über dem jeweiligen Artikel stehen, weil ich die Linie immer als Trennlinie zwischen Artikeln wahrnehme. Ich würd’s irgendwie logischer finden, wenn die Linie NACH dem Kommentar-Link (auf einer Ebene mit dem Twitter-Spionage-Button?) käme.

    Ja, ich sollte mir mal angewöhnen auf den Artikel-Link zu klicken, um Kommetare zu lesen. Wär‘ einfacher.

  4. mark17. April 2013 um 16:23

    Die Nasenspitze dreht sich im Kreis, hihi…

  5. Modi17. April 2013 um 22:07

    Vllt mal nicht so schnell?

  6. parker18. April 2013 um 18:37

    fußball ist jetzt vielleicht nicht so deine baustelle, aber ähnlich fasziniert vom thema beleuchtung/porträtfotografie bin ich spätestens seit der märz-ausgabe der 11freunde mit nem foto von ibra aufm cover, den ich anfangs wegen der frontalen oberbeleuchtung einfach mal überhaupt nicht erkannt habe / erkennen wollte. ganz beeindruckendes bild, wie ich finde. soweit meine 2 cent zum thema.
    http://www.11freunde.de/sites/default/files/mediapool/issues/11freunde_136_cover_500x667_rgb_0.jpg

  7. Torti18. April 2013 um 21:35

    Sehr hübsches Gesicht :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.